Zarte Versuchung – Die neuen Unterwäschetrends

Transparenter BH ohne Nähte von Gossard

Hot or Not? Das bestimmt ihr, wenn ihr zu BHs, Höschen, Tangas, Slips und Hemdchen greift. Noch nie war die Auswahl im Unterwäsche Segment so groß wie heute und das ist auch gut so, denn so könnt ihr das Teil finden, was zu euch passt. Heute dreht sich in Sachen Unterwäsche zwar immer noch alles um die Farbe Weiß, aber es wird der Fokus auf Spitze und bequeme Schnitte gelegt. Wir werfen heute einen Blick auf die Unterwäschetrends in diesem Jahr und verraten euch, was Drunter nicht fehlen darf.

Das Drunter wird immer wichtiger

Schwarzer Bustier aus Spitze von Cosabella

Mittlerweile ist eine Zeit angebrochen, in der Unterwäsche für Frauen nicht mehr nur dazu dient, den Männer zu gefallen, sondern sich auch damit zu identifizieren. Schöne, bequeme Unterwäsche schafft Selbstbewusstsein, Ausdrucksstärke und Charisma. Vor Kurzem kam eine große Studie heraus, die zeigte, dass unbequeme Unterwäsche Frauen unglücklich werden lässt und sie schneller Streit anfangen als in bequemer Unterwäsche.

Schwarzes Höschen aus Spitze von Asos

Grund genug also, den Tanga einmal Tanga sein zu lassen und lieber zur bequemen Hipster Pants zu greifen. Doch wer sich richtig sexy fühlen will, greift zu Dessous. Aber auch hier muss es immer einen Mix aus Bequemlichkeit und Sexyness geben, denn nur dann könnt ihr euch richtig wohl fühlen. Zum Glück bedeutet es in dieser Zeit nicht mehr, das gemütliche Unterwäsche auch gleichzeitig hässlich ist. Diese Zeiten sind lange vorbei und so gucken wir uns nun einmal die aktuellen Unterwäschetrends an:

Bequemer, hautfarbener BH von DKNY
  • Comfort Underwear

    Wie eben schön erwähnt, sind Frauen mit bequemer Unterwäsche ausgeglichener und so verwundert es wohl keinen, dass immer mehr Designer auf einen schicken Stil, aber bequeme Schnitte setzen. Wenn die Unterwäsche sich unbemerkt an den Körper schmiegt, hat der Designer genau das erreicht, was er erreichen wollte. Dabei darf die Unterwäsche sich aber nicht unter dem T-Shirt abzeichnen und so gibt es neuerdings BH- Cups, die aus einem Stück gefertigt wurden, sodass sich garantiert nichts mehr abzeichnet.

    Schwarzes BH von Calvin Klein
  • 90ies Styles

    Ebenfalls bequem und mit einem absoluten Trendpotential gesegnet, sind die Styles aus den 90iger Jahren. Calvin Klein, H.I.S. und wie sie alle hießen, feiern ein Revival mit eng anliegender Unterwäsche (Ja, auch für Herren), die mit Logos und Schrift am Hosenbund ausgezeichnet sind. Für Frauen gibt es die originalen Kollektionen aus den 90iger Jahren noch einmal, nur dass sie jetzt auch außerhalb des Schlafzimmers ihren Einsatz finden. Wer mutig ist, trägt die Calvin Klein Unterwäsche als Bra- Top und ist absolut Up to Date. Ähnlich erfolgreich sind übrigens auch die Rippchen- Hemden, die jetzt locker als Top getragen werden.

    BH & Höschen aus weißer Spitze von Asos Premium
  • Echt Spitze!

    Wer es sexy mag, setzt immer noch auf Spitze, auch wenn die Bequemlichkeit ein wenig kürzer kommt. Hier ist vor allem weiße Spitze sehr angesagt. Sie kommt Allover, aber auch mit dezenten Spitzeneinsätzen oder Cut Outs daher.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.