Demi Moore verliert Ihre Fimrolle bei Lovelace

Schneller Ersatz am Film-Set
Demi Moore verlor nun auch ihre Schauspielrolle

Wahrlich schwere Zeiten durchlebt gerade Demi Moore. Abgemagert und unglücklich sieht sie aus.
Kürzlich inhalierte Demi sogar Lachgas und erlitt dabei einen epileptischen Anfall. Die Trennung von Two and a half Man Darsteller Ashton Kutcher, war wohl zuviel für den Hollywoord Star und wohl der Hauptgrund des emotionalen Zerfall.

Leider läuft es zurzeit aber nicht nur privat schlecht für Demi, auch beruflich verzeichnet sie große Verluste.
Die 48-jährige sollte in dem Porno Drama “Lovelace”, neben Amanda Seyfried, die Feministin Gloria Steinem spielen.
Doch Dienstag morgens berichtete Demi’s Sprecher den Produzenten, dass die Schauspielerin eine schwierige persönliche Krise durchlebe und eine kleine Auszeit benötige.
Ein Schock für Produzentin Heidi Jo Markel, doch man reagierte Hollywood üblich schnell und ohne Rücksicht auf private Probleme.

Schneller Ersatz musste her – Demi Moore am Boden zerstört

Keine geringere als Sex and the City Star Sarah Jessica Parker ersetzt die einstige “Striptease” -Darstellerin.
Zugegeben, die beiden Aktrice haben optisch nicht viel gemeinsam, aber Verlässlichkeit wird in der Filmbranche groß geschrieben. Schließlich kostet Zeit Geld und die Auswahl an Schauspieler ist groß.
Das ganze hatte der 48-jährigen Schauspielerin stark zugesetzt, so die Verantwortlichen, doch es war klar, dass Demi nicht so schnell wieder einsatzfähig sei.

Wie geht Demi nun damit um, abserviert worden zu sein und wie soll sie wieder Beine kommen?
Ihre Psyche ist ziemlich angeschlagen und die geplante Rehab soll sie nun auch abgesagt haben.
Vielleicht fasst Ex-Mann Ashton Kutcher sich doch noch ein Herz und ist für Demi eine starke Schulter.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.