Das grauenvolle Spinnenkleid von Kristen Stewart

Vor modischen Fehltritten ist man auch als erfahrener Hollywoodstar nie ganz sicher. Das Geschmäcker anscheinend verschieden sind, zeigte sich im Mai 2012 bei der Premiere des Films “Snow White and the Huntsman” in Lomdon. Bei diesem Auftritt zeigten sich eine der zwei Hauptdarstellerinnen, Kristen Stewart und Charlize Theron, von der nicht ganz so schönen Seite des Spiegels. Das durchsichtigen Spitzenkleider von Kristen Stewart konnte nicht so ganz überzeugen.

Eigentlich hätten die beiden Damen märchenhaft über den roten Teppich, oder besser gesagt der grünen Wiese, stolzieren sollen, doch leider erkannte jeder im Publikum, dass hier was anders als in der Geschichte war. Obwohl normalerweise Schneewittchen die schönste im ganzen Land ist, war diesmal die böse Stiefmutter, Charlize Theron, um Längen hübscher anzusehen. Um ehrlich zu sein sah Kirsten Stewart mehr wie ein skelettartiges Magermodel aus, denn leider wirkte sie im Kleid von Marchesa mehr als nur ein wenig verloren. Im Gegensatz dazu machte Theron in ihrem Dior Outfit gute Miene zum bösen Spiel und schaffte es so den Glamour doch noch ein bisschen in der Luft zu halten.

Denn Charlize Sheron suchte sich mit ihrer langen Erfahrung in Sachen Mode das richtige Kleid aus, und konnte so stolz und selbstbewusst der Menge an Fotografen und Fans entgegentreten. Leider konnte das Miss Addams-Family nicht von sich behaupten, denn man konnte ihrer Mimik und Gestik entnehmen, dass sie am liebsten tief unter der Erde verschwunden wäre.

Doch der “Twilight” Star Charlize Theron hielt es dafür nicht all zu lange in ihren Designer HighHeels von Jimmy Choo aus, weshalb sie kurz nachdem die wichtigsten Fotos aufgenommen wurden einfach in gemütlichere Nike Turmschuhe schlüpfte. Bei uns startet der Fanstasystreifen am 31. Mai dieses Jahres, und wenigstens bei der Garderobenwahl für Schneewittchen haben die Verantwortlichen alles richtig gemacht, denn hier sieht Kristen Stewart so aus wie sie soll: einfach märchenhaft und wunderschön.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.