And the Winner is

Die nun mittlerweile seit 1944 stattfindende Preisverleihung, der Golden Globe Award, ist eine der bedeutsamsten Filmpreisverleihungen weltweit. Stars und Sternchen der Filmszene hoffen jährlich, allein mit dem Erscheinen bei den Golden Globe Awards, die Gunst der Jury für die kurz darauf folgende Oscar Verleihung zu ergattern.
Die Festlichkeiten zur Verleihung der Golden Globe Awards fanden auch dieses Jahr wieder im Rahmen eines prunkvollen Gala-Dinners statt. Dazu traf sich die Elite aus Film- und Fernsehen im beschaulichen Beverly Hills, Los Angeles.

Bereits zum achten Mal durfte sich die Grand Dame der Kinoleinwand, Meryl Streep, über einen der begehrten Awards, bei den diesjährigen Golden Globe Awards in Kalifornien freuen. Die Auszeichnung bekam Meryl Streep als beste Schauspielerin in einem Drama, für ihre Rolle als Margaret Thatcher in dem Film ‘Die eiserne Lady’. Die Schauspielerin ist somit eine der erfolgsreichsten Award Gewinner aller Zeiten. Bisher wurde Meryl Streep unglaubliche 26-mal für den Award nominiert.

Mit Brille wäre das nicht passiert
Für einen sympathischen Vorfall sorgte die routinierte Award-Empfängerin bei ihrer Dankesrede auf der Bühne. Trotz des so gewohnten Auftrittes zur Danksagung bei der Preisverleihung, schien die Schauspielerin vor lauter Aufregung ihre Lesebrille vergessen zu haben. Die 62-Jährige äußerte sich daraufhin vor laufenden Kameras mit dem Wortlaut: “Ooh Shit, ich habe meine Lesebrille vergessen, jetzt muss ich meine Rede aus dem Stehgreif halten“. Schauspielkollege und Gentleman George Clooney versuchte noch seine Hilfe anzubieten, schaffte es jedoch nicht rechtzeitig.
Mit ein paar gekonnten Sätzen schaffte es Meryl Streep schließlich das amüsierte Publikum, auch ohne die vorliegende Rede, weiter zu unterhalten.

Bereits Ende Februar, werden ebenfalls in Los Angeles, die Oscar Verleihungen stattfinden. Auch hier ist Meryl Streep als Schauspielerin im Film ‘Die eiserne Lady’ nominiert.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.