Also doch! – Rebecca Mir und Massimo Sinato sind ein Paar!

Rebecca Mir
Rebecca Mir (20) hat erfolgreich an der Sendung „Germmany’s next Topmodel“ teilgenommen und dort den zweiten Platz belegt. Mittlerweile ist sie als Model und Moderatorin im Fernsehen und auf den internationalen Laufstegen zu sehen. Beruflich läuft es richtig gut für sie.

Rebecca Mir bei einem Fotoshooting für die Escada Sport Kollektion Sommer 2012, Foto: Alexander Palacios / Wikimedia Commons
Rebecca Mir bei einem Fotoshooting für die Escada Sport Kollektion Sommer 2012, Foto: Alexander Palacios / Wikimedia Commons

Massimo Sinató
Massimo Sinató (31) ist ein professioneller Tuniertänzer, der viele Erfolge in seiner sportlichen Karriere errungen hat. Er betreibt mit seiner Frau das „Tanzstudio Sinató“ in Königsbrunn. In diesem Jahr hat er zum wiederholten Male bei der RTL-Show „Let’s Dance“ teilgenommen und, mit seiner diesjährigen Partnerin Rebecca Mir, den zweiten Platz belegt.

Privatleben
Schon bei den „Let’s Dance“ – Auftritten der Beiden knisterte es gewaltig. Die Zuschauer konnten kaum glauben, dass dies nur zur Show gehörte. Zu diesem Zeitpunkt war Rebecca Mir noch mit dem „Marienhof“ Schauspieler Sebastian Deyle (34) liiert. Massimo Sinató ist mit seiner Frau Tatjana (29) verheiratet und das Paar plante sogar Nachwuchs.

Immer wieder wurden Rebecca und Massimo sehr vertraut und eng umschlungen fotografiert. Lange wurden Berichte über eine angebliche Beziehung dementiert. Endlich stehen Rebecca und Massimo zueinander und das Versteckspiel hat ein Ende. Massimo hat sich von seiner Frau getrennt und Rebecca ist auch nicht mehr mit Sebastian Deyle zusammen. Der Weg ist frei für eine neue Liebe.

Beide haben sich schon bei „Let’s Dance“ ineinander verliebt. Aus Rücksicht auf die damaligen Partner haben sie die Beziehung nicht publik gemacht und erst einmal ihr Privatleben geregelt.

Jetzt ist der Weg frei für eine erfolgreiche und glückliche gemeinsame Zukunft!

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.