Stine Riis Kollektion ab September bei H&M

H&M veranstaltete dies Jahr das erste Mal den Design Award an dem Nachwuchsdesigner aus ausgewählten Modeschulen in Europa teilnehmen durften. Dem Gewinner winkte dabei nicht nur ein stolzes Preisgeld, sondern auch die Möglichkeit 15 Stücke der Kollektion in ausgewählten Geschäften von H&M zum Verkauf anzubieten.

Der H&M Design Award – ein Sprungbrett für Jungdesigner
Absolventen von Modeschulen in sechs unterschiedlichen europäischen Ländern hatten das erste Mal die Chance beim Design Award teil zu nehmen. Dabei erhielt nur jeweils ein junges Talent aus jedem Land ein Ticket um den für den finalen Preis ins Rennen zu gehen. H&M gab zahlreichen jungen Talenten die Chance ihre Fähigkeiten und Kreativität unter Beweis zu stellen. Mit dem Design Award will H&M dem Sieger den Einstieg in das harte Modegeschäft etwas erleichtern. Der Sieger wird am 17. September erstmal die Kollektion im Rahmen der Londoner Fashion Week präsentieren können, was für einen Jungdesinger bereits ein wichtiger Meilenstein im Berufsleben ist. Zudem wird der Start in das Designerbusiness mit dem beachtlichen Preisgeld von 50.000 Euro zusätzlich etwas einfacher gemacht.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Stine Riis Kollektion bei H&M
Die Dänin Stine Riis (28) ging für eine Modeschule in Großbritannien an den Start und konnte den Sieg für sich holen. Damit hat sie die Möglichkeit 15 Stücke ihrer Kollektion ab 20. September in H&M Stores zu verkaufen. Die junge Dänin konnte die Jury vor allem durch ihre Schnittführung und der gekonnten Farbauswahl beeindrucken. Daraus resultierte eine Kollektion in urbanem Chic die jedoch im Schnitt auch futuristisch wirkt. Farben wie Beige, Petrol, Navy-Blau oder Kobaltblau machen das Gesamtbild komplett. Zudem kombinierte die junge Designerin unterschiedliche Materialien wie Wolle, Leder was zusätzlichen Schwung in die Kollektion bringt. Für Stine Riis (28) selbst ist dies eine Möglichkeit in kürzester Zeit Berufserfahrung zu sammeln, für die andere Designer oft Jahre brauchen.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.