Isabella Blow Ausstellung in London

Foto: PR

Foto: PR

Ab dem 20. November wird im Londoner Somerset House der Kleiderschrank von Isabella Blow in Form einer Ausstellung der Öffentlichkeit präsentiert. Die Ausstellung trägt den Namen „Isabella Blow: Fashion Galore!“ und wurde von dem renommierten Central Saint Martins College und der Isabella Blow Foundation, die von Daphne Guinness gegründet wurde organisiert.

Isabella Blow gehörte einst zu den berühmtesten, britischen Moderedakteuren bevor sie sich nach einer langanhaltender Depression, 2007 das Leben nahm. Sie entdeckte Designer wie Lee Alexander McQueen (des Labels Alexander McQueen) und Philip Treacy, die Blow beide später als Muse sahen. McQueen widmete sogar seine gesamte Frühjahr/Sommer 2008 Kollektion, die den Namen La Dame Bleue trug an sie. Blow war vor allem für ihren außerordentlichen Kleidungsstil in der Modewelt bekannt, sie trug Hüte und Schuhe die sonst so keiner tragen würde.

Ihre Künstler-Freundin Daphne Guinness, die auch die Isabella Blow Foundation ins Leben gerufen hat um junges Modetalent zu förden hat die gesamte Sammlung an Hüten, Schuhen und Kleidung von Isabella Blow gekauft und wird davon nun 100 Stücke im Londoner Museum ausstellen.  Guinness selbst sagt hierzu „Ich glaube, wir tun das richtige wenn wir Isabellas wundervolle Kleidung ausstellen. Viele Menschen interessieren sich für ihren tollen Geschmack und ich glaube, sie hätte es so gewollt. Ich tue dies in Gedenken an eine gute Freundin, in der Hoffnung, dass ihre Legende weiter lebt und sich viele Designer davon inspirieren lassen“.

Die Ausstellung wird vom 20. November 2013 bis zu dem 02. März 2014 gezeigt. Der Eintritt beträgt regulär £12.50, £10 Ermäßigt und an Montagen £6.25.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Derzeit hat noch keiner eine Bewertung abgegeben)
Loading...

Pin It on Pinterest

Share This