People

Victoria Beckham für renomierten Modepreis nominiert

Foto: Wikipedia
Foto: Wikipedia

Victoria Beckham ist in der Modewelt so erfolgreich wie nie zuvor. Der Beweis dafür? Das Ex-Spicegirl ist gleich 2 x für die British Fashion Awards nominiert die am 2. Dezember in London stattfinden. Die Nominierungen sind für die Bereiche Marke des Jahres und Red-Carpet Designs. Während der New York Fashion Week ist ihre Show heißbegehert und selbst Anna Wintour schaut sich regelmässig die Kollektionen der Designerin an, dies mag nun dazu geführt haben, dass Victoria Beckham nun als etablierte Modedesignerin gefeiert wird.

Neben Victoria Beckham werden noch Christopher Kane, Celine-Designerin Phoebe Philo und Sarah Burton in der Kategorie Best Womenswear‘ kämpfen.

Im vergangenen Jahr gewann Stella McCartney den Award für die beste Designerin des Jahres und im Bereich Designer Brand. Dieses Jahr wird sie vermutlich nur als Gast erscheinen, da sie 2013 nicht nominiert wurde.

Hier sehen Sie alle Nominierungen für die British Fashion Awards 2013:

Womenswear Designer Of The Year:
Christopher Kane, Phoebe Philo (Céline), Sarah Burton (Alexander McQueen)

Menswear Designer Of The Year:
Christopher Bailey (Burberry), Kim Jones (Louis Vuitton), Tom Ford

Brand Of The Year:
Alexander McQueen, Burberry, Victoria Beckham

International Designer Of The Year:
Marc Jacobs, Miuccia Prada (Prada), Raf Simons (Dior)

Accessory Designer Of The Year:
Anya Hindmarch, Charlotte Olympia, Nicholas Kirkwood

Red Carpet Award:
Antonio Berardi, Erdem, Victoria Beckham

Model Of The Year Award:
Edie Campbell, Sam Rollinson, Cara Delevigne

New Establishment Award:
J.W. Anderson, Mary Katrantzou, Peter Pilotto

Wer wohl das rennen macht? Wir werden selbstverständlich davon berichten!

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.