Brands

Zeitreise in die 40er und 50er Jahre mit dem Label Stop Staring

Das amerikanische Modelabel Stop Staring entführt seine Kunden mit dem Retrostil und dem Rockabilly-Touch in die Modewelt der Jahre 1940 bis 1950. Ausgefallene Schnitte, Farben und Details überzeugten nicht zuletzt schon große Weltstars wie Eva Mendes, oder Paris Hilton und Kim Kardashian. Besonders in der derzeitigen Modewelt gewinnt das Label Stop Staring immer mehr an Bedeutung und an Fans. Schließlich ist der Retrostil genau das, was dieses Jahr wieder total in Mode kommt.

Knallige Farben und süße Muster überraschen den Zeitgeist
Stop Staring ist ein berühmtes Modelabel aus Amerika, das sich vor allen Dingen an den Trend der bunten 40er und 50er orientiert. Kombiniert mit ein wenig moderner Mode und modischen Mustern werden so aus den designeten Kleidungsstücke nostalgische Einzelstücke. Die aktuelle Kollektion von Stop Starin überrascht vor allen Dingen durch knallige Farben und süße Muster. Von Rot bis Neon-grün, die aktuellen Stücke sind ein farbliches Highlight.
Zu den ausgefallenen Farben des Labels Stop Staring kommt bei der aktuellen Kollektion auch noch die individuelle Detailverliebtheit. Stop Staring legt auch dieses Mal wieder besonderen Wert auf ausgefallene Muster, großzügige Prints und das ein oder andere verborgene Detail.

Auf Zeitreise mit Stop Staring
Zu den liebsten Highlights der aktuellen Modekollektion von Stop Staring gehören besonders die Puffärmelchen, die Rüschen und die asymmetrischen Formen der Kleidungsstücke. Es ist also immer etwas von dem Retrostil, gemischt mit einem aktuellen Flair, dabei. Die Mode von Stop Staring erinnert aber nicht an die Hausfrauen-Kultur der 40er und 50er Jahre, sondern eher an eine feminine Frauenrechtlerin, die weiß, wie man sich sexy kleidet.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.