Und der Kleidung.com Award geht an…

Heute verteilen wir Auszeichnungen. Die Mode ist s aufregend und neu wie schon lange nicht mehr und deswegen haben bestimmte Kleidungsstücke und Trends einen Award verdient! Wir wollen euch nicht lange auf die Folter spannen und verraten euch jetzt, an wen die Kleidung.com Awards verteilt werden. Und der Kleidung.com Award geht an…

… die Trendfarbe der Saison

… den schrillsten Look

… die coolsten Prints

… der coolste Absatz

… das beste Remake

… das schönste Trendmuster

… das Material der Saison

… die Trendfarbe der Saison

Lila Kleid aus Samt von Roland Mouret

Unangefochten ist sie die Nummer eins: Violett! Das hat sie nicht zuletzt der Farbe Ultra Violet zu verdanken, die vom Pantone Institut zur Trendfarbe des Jahres auserkoren wurde. In diesem Sommer dreht sich alles um den tollen Farbton, der in ganz unterschiedlichen Nuancen daherkommen kann. Von Dark Violett über das kräftige Ultra Violet bis hin zu zartem Lavendel ist alles dabei.

Die Looks für den Sommer zeigen sich alle zart verspielt, aber auch minimalistische Outfits sind zu sehen. Wichtig ist, dass die Farbe für sich stehen kann und weder Muster noch andere Formen oder Ornamente als Verstärkung im Team braucht. Am besten wirkt Violett, wenn es wirken kann und am besten tut es dies auf gerade geschnittenen Kleidungsstücken. Kleine Highlights wie Volants oder Rüschen dürfen aber gern mit von der Partie sein.

Wildleder- Pumps in Lila von Jushee

Hosenanzüge, Trenchcoats, aber auch Blazer, geradlinige Kleider und locker fallende Strickpullover werden gesichtet. Die Looks für den Sommer müssen also nicht nur locker, leicht und verspielt sein, sondern können auch etwas kräftiger ausfallen.

Ein großes Highlight sind auch die Materialien, denn Violett wirkt vor allem durch die Texturen der Oberflächen. So wirkt ein lila Strickpullover ganz anders als ein dünnes Sweatshirt, ein schicker Trenchcoat aus Baumwolle anders als ein Top aus Seide. Das Highlight sind sowieso glänzende, glatte Texturen wie Latex, Lack und Leder, die in Violett ein wunderbare Figur machen.

… den schrillsten Look

Grüne Jacke mit Federn von No. 21

Auch wenn dieser Style ein bisschen an den gelben, gefiederten Freund Bibo aus der Sesamstraße erinnert, er liegt im Trend! Wer es flatterhaft mag, gerne im Rampenlicht steht und die Aufmerksamkeit für sich gepachtet hat, schreckt auch vor diesen coolen, wenn auch sehr schrillen Looks nicht zurück. Nicht umsonst bekommen die fluffigen Marabu- Federn den Kleidung.com Award für den schrillsten Look.

Egal, wo die Federn angebracht werden, sie stechen heraus. Dabei ist es ebenso egal, welche Farbe sie haben oder ob sie nur ganz dezent eingesetzt werden. Sie fallen eben immer auf und das ist auch gut so!

Schwarzer Mantel von Escada mit Federn

Mäntel und Jacken, die über und über mit farbigen Federn bedeckt sind, Röcke, bei denen der Saum aus Federn bestehen oder auch Kleider, die komplett mit Marabu- Federn bestückt werden, sind keine Seltenheit. Dezent geht es hierbei definitiv nie zu, aber das ist auch gar nicht deine Absicht, wenn du zu diesen auffälligen Styles greifst.

Farblich dreht sich übrigens alles um knallige Töne, aber auch Pastell und dezente Farben sind angesagt. So wird es Mint, Sorbetgelb, aber auch Knallrot oder Kanarienvogel- Gelb, genauso aber auch Weiß, Schwarz und Beige. Die Federn machen vor keiner Farbe Halt.

Unser Tipp: Wenn du dich schon für solch einen Look entscheidest, darfst du auch richtig zulangen und auf knallige Farben setzen. Übrigens: Die Federn gibt es auch in der veganen Variante, für die kein Tier leiden musste.

… die coolsten Prints

Tasche mit Print von Calvin Klein

Die coolsten Prints in diesem Jahr sind Prints, die es schon ganz lange gibt. Stichwort: Andy Warhol oder auch Roy Lichtenstein, die mit ihrer Kunst weit über ihre Lebenszeit hinaus bekannt geworden sind.

Bunte Comic Prints haben es dir in der Mode in diesem Jahr angetan und versüßen dir den Sommer. Prada, Versace und Missoni haben den Trend erkannt und die coolsten Prints auf den Laufsteg geschickt.

Hier machen sie eine gute Figur in Form von Strickjacken, Mänteln, Cardigans und Kleidern. Aber auch im Kleinen sehen die Prints ziemlich groß aus. Auf Taschen machen sie sich gut, genauso auch auf Schuhen oder auf der Unterwäsche. Das sieht nicht nur cool aus, sondern bringt auch noch gute Laune und Spaß in die Mode.

… der coolste Absatz

Silberne Sling Pumps mit kleinem Absatz von Aiyoumei

Wer nun an Plateau oder Blogabsätze denkt, liegt leider völlig falsch. Der Award für den besten Absatz in diesem Jahr geht an den mittelhohen Absatz! Er sorgt dafür, dass deine High Heel geplagten Füße endlich zur Ruhe kommen, du deine neue Größe nicht verlierst und trotzdem einen eleganten Gang hast.

Der mittelhohe Absatz kommt dabei keinesfalls mittelmäßig daher und wurde von vielen großen Labels auf den Laufsteg geschickt. Miu Miu, Bottega Veneta und Proenza Schouler setzten auf ihn und taten den müden Model- Füßen etwas Gutes.

Du kannst dir jetzt auch etwas Gutes und auf den mittelhohen Schuh setzen. Das Beste an ihm ist nämlich, dass er zwar bequem ist, aber in den tollsten Schuh- Varianten daherkommt. Von wegen Langeweile auf flachen Schuhen! Mit diesen Schuhen wird so richtig aufgedreht!

… das beste Remake

Beiger Trenchcoat von Chloé

Bei Remake und Revivals denkst du derzeit nur an die 90iger Jahre. Doch tatsächlich gibt es ein Kleidungsstück, das sogar noch wichtiger in dieser Saison ist als Plateau- Schuhe oder Baggy Pants es je sein könnten. Die Rede ist vom Trenchcoat, der ein absolutes Comeback hingelegt hat und den Laufsteg herauf- und heruntergelaufen ist.

Victoria Beckham, Céline und Loewe haben das Potential des Trenchcoats wiederentdeckt und auch Burberry setzt auf die Modelle von früher. Dabei kommt der Trenchcoat in diesem Jahr aber in unterschiedlichen Modellen daher. Er ist nicht mehr nur in Beige, sondern auch in Farbe zu bekommen, wird gerne auch mit Fransen, mit Rüschen oder Volants ausgestattet und wird gerne auch einmal anders als mit einem Gürtel geschlossen.

Die ganz klassische Variante des Trenchcoats gibt es aber auch noch und so hast du die Qual der Wahl, auf welches Modell du zurückgreifen willst. Fakt ist: Der Trenchcoat passt zu jeder Gelegenheit und sieht im Job genauso gut aus wie privat.

… das schönste Trendmuster

Hemdblusenkleid mit Karomuster von Tommy Hilfiger

Trendmuster gibt es in diesem Jahr viele. Blumen, Paisley, Punkte, Streifen – allerdings hat es nur eines auf das Podest geschafft und das ist das Karomuster! Mit dem Comeback des Karomusters hat lange niemand gerechnet, denn noch immer gilt es als spießig, langweilig und ein bisschen bieder.

Doch die Zeiten sind längst vorbei. Das Karomuster zeigt in dieser Saison, was es drauf hat und begeistert dabei Labels wie Fendi, Alexander McQueen oder auch Marni, die sich alle ihm angenommen haben. Dabei ist das Muster vielfältig wie nie und kommt in den unterschiedlichsten Variationen daher. Von Holzfällermuster über Glencheck bis hin zu Hahnentritt und Pepita gibt es kein Halten mehr.

Farblich ist übrigens auch alles drin und so gibt es Ton in Ton Muster in Blau, Grün oder Rot, aber auch kunterbunte Muster, die sich fast keiner mehr ausdenken kann. Am besten ist übrigens der Kopf bis Fuß Look und den bestreitest du am schönsten in einem Overall oder Kleid mit Karos.

… das Material der Saison
Violetter Lackmantel von Sies Marjan

Wer nicht glänzt, hat in diesem Jahr verloren. So zumindest würde es sein, wenn es nach den Designern geht. Bei Balmain, Balenciaga, Acne Studios und Calvin Klein liefen Models in glänzenden Materialien über den Laufsteg.

Zugegeben, dieser Look ist nicht jedermanns Sache, aber wenn du einmal in einen Regen kommst, bleibst du definitiv schön trocken. Plastik ist das neue Wolle! Lack, Latex, Lackleder oder auch wirkliches Plastik, das eingeschmolzen wurde, kommt zum Einsatz.

Die Looks sind futuristisch, cool, edgy und vor allem kunterbunt. Hier dreht sich alles um Knallfarben, aber auch um Transparenz und Metallic- Looks. Wer schüchtern ist, sollte um diesen Trend einen großen Bogen machen. Für alle anderen gilt: Zugreifen! So bunt wird es garantiert nie wieder!

No Comments Yet

Leave a Reply

Your email address will not be published.