Schmucktrends 2018: Good Girl vs. Bad Girl

Herzkette von Thomas Sabo mit zwei Anhängern

Schmuck so weit das Auge reicht. Es gibt nichts, was es in diesem Jahr nicht gibt und so ist es schon ein wenig schwierig den richtigen Look für sich selbst zu finden. Wir machen es euch heute einfacher und lassen zwei Trendlooks gegeneinander antreten. Es gibt nämlich einen Good Girl und einen Bad Girl Trend bei den Schmucktrends und damit du weißt, was angesagt ist, werfen wir nun einen ganz genauen Blick auf beide.

1. Welche Schmucktrends zeigen sich in diesem Jahr?

2. Good Girl Schmucktrends – Süß, niedlich & verspielt

3. Bad Girl Schmucktrends – rebellisch, edgy & cool

4. Doch welcher Schmucktrend gewinnt?

1. Welche Schmucktrends zeigen sich in diesem Jahr?

Ethno Charm von Thomas Sabo

Schmucktrends gibt es bekanntermaßen wir Sand am Meer. Manche sind erfolgreicher als andere, manche zeigen sich nur im Untergrund und feiern dort großer Erfolge und manche stechen stärker ins Auge als andere. Die meisten Schmucktrends werden von irgendjemanden geliebt und so wundert es wohl niemanden, dass in diesem Jahr alles bunt durchgewürfelt ist.

Für jeden Schmuckliebhaber gibt es einen Trendschmuck. Dabei werden alle Geschmäcker bedient. Es gibt bunte Boho Armbänder genauso wie Ketten und Ohrringe mit echten Federn, die dem Ethno Look frönen. Es gibt dezenten, filigranen Silberschmuck, aber auch dicke Goldklunker, die vor allem in Form von Ringen und Ohrringen in XXL- Version daherkommen. Es gibt kleine Perlenohrringe, aber auch Statement- Ketten mit Sprüchen. Zarte Ohrstecker sind genauso angesagt wie dicke Diademe, die sich nun am wohlsten auf eurem Kopf fühlen.

Goldene Kette von Maija mit Schleife

Im Endeffekt gibt es nichts, was es nicht gibt und so kannst du ganz nach deinem Belieben deinen Schmuck auswählen. Wie wäre es mit einer filigranen Federkette aus Silber oder doch lieber einem breiten Siegelring? Darf es eine Samtschleife um den Hals sein oder setzt du doch lieber auf eine Statement- Kette mit böser Botschaft? Für was auch immer du dich entscheidest: Es ist dein Style und der ist cool!

Doch zwei Schmucktrends haben sich in diesem Jahr herauskristallisiert, um die du einfach nicht drum herum kommst. Zum Einen gibt es Schmuck für brave Mädchen mit Herzchen, Schleifchen, süßen Statements wie „Sweet“, „Love“ und XOXO“ und zum Anderen gibt es die böse Variante des Schmucks. Worte wie „Bitch“, „Girl Gang“ oder auch „Evil“ sind dann auf den Schmuckstücken zu lesen und versetzen dich in Staunen. Da beide Trends angesagter denn je sind, lassen wir die beiden heute einmal gegeneinander antreten und verraten dir am Ende, wer gewonnen hat.

2. Good Girl Schmucktrends – Süß, niedlich & verspielt

Armreif mit Statement “I Love You to the Moon & back” von Jojo Sinara

Wenn du gerne brav bist, kein Wässerchen trüben kannst und es auch gar nicht leiden kannst, wenn andere Menschen grundlos provozieren, bist du zu 100 % ein Good Girl. Du liebst süßen Schmuck, der deine weibliche Seite unterstreicht, dich hübsch aussehen lässt und auch vor Rosa nicht zurückschreckst? Dann bist du beim Good Girl Schmucktrend genau richtig.

Ohrringe mit Happiness Statement von Mya Bay

Bei ihm erwarten dich Schmuckstücke wie Ketten mit kleinen Herzen, Blümchen- Ringe, zarte Perlen- Ohrringe und Statement- Schmuck mit liebevollen Botschaften. Wer liebe verbreiten will, sollte einmal auf Statements wie Love, Happiness, Piece oder Eternity setzen. Mit ihnen ist alles gesagt, was das Leben schöner macht und deswegen bedienst du dich ihrer auch oft.

Getragen wird der Good Girl Schmucktrend am liebsten im kompletten Good Girl Styling. So gibt es süße Blumenkleider, zarte Spitzenschuhe und Ajourmuster bei Strickjacken. Farben wie Pastell und andere sanfte Sorbettöne stehen an der Tagesordnung und sehen ganz bezaubernd aus. Über allem schwebt der Duft der Unschuld, denn diese Looks sind unschuldiger denn je.

3. Bad Girl Schmucktrends – rebellisch, edgy & cool

Blitz Ohrringe von Lynn Ban

Ganz im Gegenteil dazu agiert der Bad Girl Schmuck, der nicht weniger beliebt ist als der Good Girl Look. Der Bad Girl Look scheint wie gemacht für toughe Mädels, zu denen du dich zählst. Wenn du immer deine Meinung äußerst und auch zu ihr stehst, wenn sie kritisiert wird, wenn du schon immer deinen eigenen Style hattest und diesen auch nach grober Kritik beibehalten hast und wenn du einen ausgefallenen Look hast, nach dem sich die Leute auf der Straße umdrehen, dann bis du ein echtes Bad Girl.

Dein Look zeigt sich in Form von edgy Styles, die gerne anecken und nicht dem Mainstream entsprechen. Klar, dass der Schmuck dazu passend sein muss, sonst kauft dir niemand das Outfit ab. Zum Glück gibt es in diesem Jahr den Bad Girl Schmucktrend, denn dieser drückt genau das aus, was dir in deinem Styling noch gefehlt hat.

Thin Sheer Choker in schwarz

Schluss mit niedlich! Hier geht es endlich zur Sache! Wenn die niedlichen Looks nicht so deins sind und du lieber mit deiner Girl Gang einen draufmachen willst, bist du bei diesem Schmuck an der richtigen Adresse. Lieb war gestern, heute wird so richtig gefeiert!

Ohrringe mit „Bad Girl“ überzeugen auf den ersten Blick, eine Kette mit Bitch- Statement lässt dein Herz höher schlagen und ein Pin mit der Aussage „So what“ ist immer genau das Richtige für dich.

Dein Style ist auch eher rockig und edgy, du lässt dir nichts vorschreiben und die angesagtesten Trends lassen dich kalt? Wunderbar, denn dann liebst du den Bad Girl Schmuck!

4. Doch welcher Schmucktrend gewinnt?
Filigrane Statement- Kette LOVE in Silber von Orelia

Doch welcher Trend kann alle von sich überzeugen? Wie zwei Seiten einer Medaille zeigen sich die neuesten Schmucktrends und wir wollen uns beim besten Willen nicht entscheiden. Im Endeffekt hast du die Entscheidungsgewalt, denn wir wollen dir nicht vorschreiben, was du tragen sollst.

Wir mögen beide Looks und beide Schmucktrends und es kommt eben immer ein wenig darauf an, was genau dein Style ist und wie die Schmucktrends zu ihm passen? Mädchenhafter wird es mit dem Good Girl Trend und edgy mit dem Bad Girl Look. Deine Entscheidung!

No Comments Yet

Leave a Reply

Your email address will not be published.