Trends

Style Bubble – der It-Blog für Fashionistas

Sie ist dort angekommen, wo viele Blogger gerne hinmöchten – an den Punkt, an dem ihr Name keine Einführung mehr benötigt. In der Fashion-Branche hat Susie Lau, aka Susie Bubble, diesen Status erreicht. Die heute 28-Jährige gehört zu den ersten und führenden Bloggerinnen aus der Fashion-Szene.

Geboren in HongKong und aufgewachsen in London ließ sich Susie Bubble stets von der asiatischen und der westlichen Welt inspirieren. In ihrem Blog „Style Bubble“ auf www.stylebubble.co.uk, den sie seit März 2006 betreibt, schreibt sie all ihre Gedanken und persönlichen Erfahrungen und Beobachtungen aus der Fashion-Welt nieder. Die Website bietet ausgefallene Looks, individuelle Designerporträts, frische Streetstyles und die aktuellsten Fashion-News. Top-Designer auf der ganzen Welt lassen sich vom Blog der Susie Bubble inspirieren und beeinflussen. Dabei legt die Bloggerin gleichzeitig einen Fokus auf junge, bisher noch unentdeckte Talente und versucht diese, ins Rampenlicht der Modeindustrie zu rücken.

Susie Bubbles Liebe zur Mode fand ihren Ursprung in einem Rebellionsakt gegen ihre Eltern und die „populären“ Klassenkameraden in der Schule. Erst später entwickelte sie sich zu ihrer größten Leidenschaft. Den Spitznamen Susie Bubble, von welchem sie auch den Namen ihres Blogs ableitete, bekam sie von ihrer Freundin Sarah Hill. Später riefen sie all ihre Klassenkameraden bei dem Namen, weil Susie Bubble immer aussah, als würde sie sich gerade in ihrer eigenen Welt – ihrer eigenen Bubble – befinden.

Einen Namen in der Fashion-Szene machte sich Susie Bubble schon vor ihrer Zeit als hauptberufliche Bloggerin. Die gebürtige Chinesin arbeitete zunächst als Editor von Dazed Digital, der Website des Dazed & Confused Magazins. Neben ihrer Tätigkeit als Bloggerin unterstützt sie auch andere Projekte und schreibt als Freelancer für die Magazine Elle und Daily Rubbish, sowie weiterhin für die Website Dazed Digital.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.