People

Bar Refaeli mit Pixie-Frisur

Upps, plötzlich sind die Haare ab. Statt mit ihrer gewohnten blonden Supermähne überraschte Mode-Queen Bar Refaeli (26) ihre Fans via Twitter mit einem neuen Look: Mit kurzer brünetter Pixie-Frisur posierte sie im hellblauen Höschen zum Lässig-Shirt und ließ die Welt per Aufdruck wissen „I love life“.

Der Look an sich ist ja okay, das Gesicht markant und ausdrucksstark wie nie, aber das „Victoria Secret“-Model kaum wieder zu erkennen. Hatte sie nicht erst vor wenigen Wochen erklärt: „Ich lasse mir nicht gerne die Haare machen“? Was also ist der Grund für die radikale Veränderung: Haar-Attentat eines verwirrten Frisörs? Selbst-Verstümmelung aus Liebeskummer, weil sich Ex-Lover Leonardo Di Caprio (37) durch halb Hollywood flirtete und nun offensichtlich in Model-Konkurrentin Erin Heatherton (23) eine Nachfolgerin gefunden hat? Oder ein neuer Look für eine neue – noch nicht bekannte – Liebe?

Das Topmodel mag es unkompliziert

Nichts dergleichen: Um Freunde und Fans aus der Schock-Starre zu erlösen, twitterte das israelische Topmodel wenige Stunden später ein neues Foto – mit gewohnt langer Mähne – und der Info, dass sie nur für einen Auftrag dunkler und kürzer geworden war. Und rühmte bei dieser Gelegenheit kurze Haare, die gerade in ihrem stressigen Modelleben super praktisch seien. Ständig auf Reisen, permanent mit Spray und Co. zugekleistert, wäre ein Short-Cut ein perfekter Begleiter. Zumal der gerade angesagte Pixie-Schnitt ja auch echt kess aussieht…

Stimmt schon, aber mit wallender Traummähne sieht Bar Refaeli einfach heißer aus. Die Frisur wird ihr wahrscheinlich auch lange erhalten bleiben, denn das Model hasst Friseur-Gänge wie der Teufel das Weihwasser. Hier und da mal die Spitzen schneiden und den Ansatz blondieren lassen – mehr soll’s für sie nicht sein. Und wünscht ein Kunde doch mal einen frechen Short-Cut – kein Problem, es gibt ja Perücken mit pfiffiger Pixie-Frisur in allen Haarfarben.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.