Smile: Ecco setzt auf bequeme HighHeels

Foto: Flickr/Screenshoot ECCO Smile

Das dänische Schuhunternehmen Ecco wirbt derzeit mit der Kampagne Ecco Smile für High Heels. Damit möchten sie noch näher an die junge Zielgruppe herantreten und ihnen beweisen, dass auch Schuhe mit hohen Absätzen bequem sein können. Im Vodergrund steht hier die Ecco Sculptured Produktgruppe, zu der unter anderem auch die High Heels gehören.

Ecco High Heels mit der besonderen Sohle
Die ersten Schuhe werden mit der Herbst/Winter Kollektion 2012 auf den Markt kommen. Bei diesen High Heels handelt es sich um Schuhwerk mit 65mm Absatzhöhe und angenehmen Tragekomfort. Das Unternehmen Ecco, mit dem Hauptsitz in Dänemark, ist bekannt für seine Sohlenspitztechnik. Die einzelnen Sohlen werden unter Druck direkt auf die vorgeformten Oberteile gespritzt und garantieren somit einen flexiblen Absatz und eine bessere Dämpfung des Fußes gegen Stöße.

Kampagne online verfolgen
Eigens für die neue Kampagne wurde die neue Webseite www.ecco.com/smile erstellt, auf der man viele weitere Informationen und Stylingtipps erhalten kann. Aber auch Videos sind zu sehen und ein Gewinnspiel, an dem man teilnehmen kann. Ab Montag, den 3. September 2012 wird die gesamte Kampagne dann schließlich auch im Fernsehen in Form von TV-Spots publik gemacht. Selbst in der ein oder anderen Zeitschrift werden Anzeigen geschaltet.

Die Marketingleitung von Ecco Deutschland weiss auch bereits ganz genau, wie und wo sie die Kunden von dem neuen Produkt überzeugen können. „Mit der Einbindung von Magazin-Elementen und der starken Verknüpfung mit Social Media, erreichen wir die Konsumenten dort, wo sie sich aufhalten und treffen ihre Interessen.”

Das Leben mit Ecco-Schuhen
In Zukunft heißt es beim Tragen von High Heels dann nicht mehr Zähne zusammenbeißen und cool wirken, sondern völlig selbstbewusst und natürlich mit einem Lächeln im Gesicht durchs Leben laufen, denn Ecco-Schuhe machen dies schließlich möglich.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.