Retro- Trend: 70ies

Senfgelbes Shirt mit V-Ausschnitt von Hot Anger

Die letzte Fashion Week ist gerade vorbei und schon wisst ihr wieder, was ihr ab Herbst tragen werden. Praktisch wäre es doch jetzt, die Trends für den Herbst in den Sommer zu holen, damit ihr möglichst lange etwas von ihnen habt. Das versuchen wir heute mit dem 70iger Jahre Look, der nicht nur farblich perfekt in Herbst passt, sondern auch stofflich. Die 70iger sind noch immer eine niemals endende Inspirationsquelle der Designer und so verwundert es wohl niemanden, das etliche Labels auf das Thema zurückgegriffen haben. So konntet ihr Looks auf dem Catwalk von Burberry und Tory Burch bewundern, aber auch Styles von Miu Miu und Jil Sander sehen. Der Look an sich ist nicht so abgehoben wie manch andere Styles, die dort gezeigt wurden. Er lässt sich wunderbar auch im Alltag umsetzen und integrieren. Grund genug also für uns, ihn euch einmal ganz genau vorzustellen und euch zu verraten, wie ihr den Herbsttrend jetzt schon im Sommer tragen könnt.

Brauner Pullover von Prada

Die 70ies warten auf euch

Buntes Halstuch im Hippie Stil von Codello

Im Herbst geht es meist kuschelig zu. Ihr bereitet euch auf den Winter vor und deckt euch mit Mänteln, dicken Hosen und Winterkleidern ein. Doch jetzt ist noch nicht an Herbst zu denken und schon gar nicht an den Winter! Doch die Trends vom Laufsteg sind so wunderschön, dass ihr sie jetzt schon haben wollt. Kein Problem, denn vom Retro- Trend der 70iger Jahre könnt ihr vor allem die Farben übernehmen und sie auf den Sommer abwandeln. Dicke Materialien lasst ihr dabei außen vor und aber leichte Sommerpullover, Maxiröcke und Sommerjacken könnt ihr auch im Herbst noch zum Übergang tragen.

Hose in Senfgelb von Karma

Lässig, cool und Stylisch!

Dunkelbrauner Pullover von Joseph

Farblich dreht sich alles um die ruhigen 70iger Jahre. Brauntöne kommen auf ganz unterschiedliche Art und Weise daher. Cognac, aber auch Schokoladenbraun und Haselnussbraun zeigen sich. Dazu gibt es die schönsten Currytöne. Von Hellgelb über Orange bis hin zu Senfgelb ist alles dabei. Abgerundet wird der Look durch Signalfarben wie Rot, Grün und Blaue, die den 70iger Trend abrunden. Bei den Materialien dreht sich alles um Leder, aber auch Seide und Samt kommen wieder zum Einsatz. Im Sommer greift ihr eher noch zu Baumwolle, Jersey und Seide, um nicht zu schwitzen.

Braune Schuhe mit Absatz von Conleys

Die Accessoires überzeugen

Gelbe Handtasche von L. Credi

Die Accessoires des 70iger Herbsttrends scheinen wie für den Sommer gemacht und dürfen bei dem Look auf einen Fall fehlen. Runde, kunterbunte Sonnenbrillen warten auf ihren Einsatz. Dabei dürfen sie verspiegelt, aber transparent sein. Die Hauptsache ist hierbei wirklich, dass sie rund sind. Stiefel gibt es im Herbst in den Nebentönen der Saison, die tatsächlich einmal auffälliger sind. Dunkelblau, Dunkelrot und sogar Orange könnt ihr hier sehen. Für den Sommer übersetzt, greift ihr einfach zu bunten Sandalen im Hippie Look, die hervorragend zum 70iger Trend passen. Ebenso angesagt sind Hüte und Mützen, die in den gleichen Farben wie die Schuhe daherkommen. Sie könnt ihr direkt in den Sommer übernehmen und setzt dabei eher auf die Hüte, die auch im Herbst noch locker leicht auf dem Kopf sitzen.

No Comments Yet

Leave a Reply

Your email address will not be published.