Brands Trends

Kampagne – Dove „Real Beauty Sketches“

Die Beauty-Marke ‚Dove‘ ist bekannt für seine Werbekampagnen mit „echten“ Frauen, die „echte“ Kurven haben.
Jetzt will die Marke mit ihrer ‚Dove Real Beauty Sketches‘ Kampagne erneut die dramatischen Unterschiede zwischen Selbstwahrnehmung und der Wahrnehmung anderer zum Vorschein bringen. Sie soll Frauen helfen sich selbst wohl zu fühlen und zu mehr Selbstvertrauen bewegen.

Die Dove "Real Beauty Sketches" Kampagne deckt erneut die dramatischen Unterschiede zwischen Selbstwahrnehmung und der Wahrnehmung anderer auf
Foto: obs/Unilever Deutschland GmbH

Dove Real Beauty Sketches‘
In einem sozialen Experiment illustriert Gil Zamora, ein Phantombildzeichner des FBI, den anhaltenden Kampf der Frauen, die eigene Schönheit zu erkennen.
Die Art und Weise, wie Frauen ihre eigene Schönheit einschätzen, steht oft in extremem Kontrast zur Wahrnehmung Außenstehender. Etwa 54% der Frauen weltweit stimmen der Aussage zu, dass sie selbst ihr größter Schönheitskritiker sind. Das sind erschreckende 672 Millionen Frauen.
Deshalb hat sich ‚Dove‘ dazu verpflichtet, eine Welt zu schaffen, in der Schönheit eine Quelle für Selbstbewusstsein ist und keine Ängste oder Unsicherheiten hervorruft.
Im Kurzfilm ‚Real Beauty Sketches‘ wird dokumentiert, wie Frauen sich selbst und ihre eigene Schönheit beschreiben und stellt dies in Kontrast mit dem, was Außenstehende sehen: Gil Zamora fertigt nur anhand einer Selbstbeschreibung von sieben Frauen Skizzen an wie sie sich selbst beschreiben. Dabei sieht der Phantombildzeichner die Frauen nicht.
Vor der Sitzung wurde jede Frau unerwartet und ohne jegliche Erklärung darum gebeten, einen kurzen Zeitraum mit einer ihr vollkommen fremden Person zu verbringen, die Zamora ebenfalls skizzierte.
Die Mehrzahl der Skizzen, die aus der Perspektive des Fremden gezeichnet wurden, stellten ein schöneres, glücklicheres und mehrfach sogar eine genaueres Portrait der Frauen dar, und demonstrieren damit, dass, wenn es um das eigene Schönheitsempfinden geht, Frauen sich selbst am meisten unter Druck setzen.

Die Dove "Real Beauty Sketches" Kampagne deckt erneut die dramatischen Unterschiede zwischen Selbstwahrnehmung und der Wahrnehmung anderer auf
Foto: obs/Unilever Deutschland GmbH

“Als ich gefragt wurde, Teil dieses Dove Films zu sein, hätte ich mir nie vorstellen können, wie unterschiedlich die beiden gezeichneten Portraits aussehen würden“, sagte Gil Zamora. „Was mich besonders berührt hat, waren die emotionalen Reaktionen der Frauen als sie die beiden Skizzen nebeneinander aufgehängt sahen. Ich denke, dass viele dieser mutigen Frauen in diesem Moment festgestellt haben, dass sie tatsächlich ein verzerrtes Selbstbild haben, das wiederum Teile ihres bisherigen Lebens stark beeinflusst hat.“

Die Dove-Mission
Der Film dokumentiert die Reaktionen der Frauen auf ihr eigenes Selbstbild und ihre Realisation, wie stark ein niedriges Selbstbewusstsein viele andere Elemente ihres Lebens beeinflusst. Er inspiriert die Frauen und auch die Zuschauer, die eigene Schönheit zu erkennen. „Wir haben dieses Experiment durchgeführt und einen Film produziert, um unser Engagement, Frauen in ihrem Selbstwertgefühl zu stärken, erneut zu bekräftigen“, sagte Karin Klamer von Dove und ergänzt: „Wir hoffen, dass der Film Frauen dazu inspiriert, ihr eigenes Schönheitsempfinden zu überdenken und zu verstehen, wie andere Menschen sie wahrnehmen.“
‚Dove‘ unterstützt Frauen dabei, das volle Potenzial ihrer individuellen Schönheit zu entfalten, indem wir Produkte entwickeln, die auf die persönlichen Bedürfnisse ihrer Haut und Haare eingehen.

‚Dove Real Beauty Sketches‘ Film:
httpv://www.youtube.com/watch?v=bN0AuIl40ZM

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.