Rag & Bone – Neue Fotos vom D.I.Y. Project

Ganz natürlich zeigen sich Topmodels und Mode-Blogger in der Rag & Bone D.I.Y. Kampagne. Ganz im Sinne von ‘D.I.Y.’, also ‘Do It Yourself’, kommt das Projekt ohne die Hilfe professioneller Stylisten, Make Up-Künstler und Fotografen aus. Die Ergebnisse können sich trotzdem sehen lassen und gehen nun mit den neuesten Fotos in die nächste Runde.

Victoria’s Secret Engel im Freizeit-Look

Die ersten Schnappschüsse der neuen Kampagne sah man bereits im Oktober. Hier zeigten sich die Victoria’s Secret Models Carolyn Murphy, Karolina Kurkova und Miranda Kerr von ihrer lässigen Seite. Am Meer und auf der sommerlichen Wiese sah man die Models mit dezentem Make Up und der sportlichen Mode von Rag & Bone. Die edlen Dessous wurden gegen klassische T-Shirts und Röhrenjeans eingetauscht.

Lässige Jeans-Mode

Nun gibt es neue Bilder mit der Bloggerin Hanneli Mustaparta, die ebenfalls als Model arbeitet. In Jeans, Tanktop und angesagter Jacke im College-Stil, posiert sie auf den Straßen von Paris, in ihrer Wohnung und in der Natur. Enge Röhrenjeans und Jeggins im Leder-Look, sowie Shirts im Boyfriend-Stil harmonieren perfekt mit der entspannten Stimmung der Bilder. Statt einer inszenierten Werbekampagne setzt Rag & Bone in diesem Jahr auf Schnappschüsse, die scheinbar aus dem Alltag der Models stammen.

Werbefotos ohne professionelle Stylisten

Gestartet ist das Rag & Bone D.I.Y. Project im Januar 2010: Models wie Abbey Lee Kershaw, Lily Aldridge, Sasha Pivovarova oder Edita Vilkeviciute präsentierten die Mode ohne großen Schnickschnack. Auch mit der Herbstkampagne und den neuen Bildern der Victoria’s Secret Engeln Miranda Kerr und Karolina Kurkova und der Bloggerin Hanneli Mustaparta beweist Rag & Bone, dass wahre Schönheit keine professionellen Stylisten benötigt.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.