Neue Labels bei der Orderplattform The Gallery Berlin

Nachdem anfang des Jahres die Orderplattform erfolge feiern konnte, gehen sie nun noch ein Schritt weiter. So gibt es im Juli neue internationale Labels und die Orderplattform ist damit so gut wie ausgebucht. Durch die neuen Brands soll der Fachhandel neue interessante Impulse bekommen.

Top Brands mischen nun mit

Die Igedo Company hat viele Gründe um sich zu freuen denn schon zur zweiten Ausgabe ist die Orderplattform „The Gallery Berlin“ fast ausgebucht, schon Monate, bevor die Berliner Modewoche beginnt. Neben den Kollektionen von Bekannten Marken wie Beate Heymann, Oska, Azizi und Minx werden dieses Mal auch kleine Labels aus vielen verschiedenen Ländern, die Chance haben ihre Kollektionen vorzustellen. Damit verzeichnet die Plattform einen enormen Wachstum in kürzester Zeit. Auch die Internationalität und die Qualität ist enorm gestiegen.

Eine der wichtigsten Plattformen auf der Fashion Week

Viele der Aussteller auf der Berliner Fashion Week sehen „The Gallery Berlin“ als einer der wichtigsten Plattformen auf der Fashion Week. Auch für vielen Aussteller ist „The Gallery Berlin“ ein wichtiges Segment. Deswegen wollen viele Aussteller nur hier ihre Kollektionen exklusiv präsentieren, sagte der Veranstalter in einem Interview. Dadurch wird auch auf die Wünsche der Facheinzelhandelhändler eingegangen, denn der Facheinzelhandel ist immer wieder auf der suche nach innovativen Labels für ihre Stores um ihr Angebot an Mode für die Kunden noch interessanter zu gestalten und ein vielfältiges Angebot zu bieten. Dies haben wichtige Stores Checks europaweit gezeigt.

Viele Händler gestalten ihr Angebot neu

Sehr viele Händler haben durch „The Gallery Berlin“ ihr Angebot erweitert und kombinieren so Top-Fashion mit reiner Avantgarde. Dieses kommt bei den Kunden sehr gut an und sie haben ein vielfältiges Angebot und können sich so auch noch nicht sehr bekannte Designerkollektionen kaufen.

Wo findet die Ausstellung statt?

The Gallery Berlin wird in der Berliner Szene-Location „Cafe Moskau vom 4. bis 6. Juli stattfinden. Noch hat man die Chance Tickets für die Veranstaltung zu bekommen.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.