Luxuriöses Schuhlabel Jimm Choo ohne Tamara Mellon

Traurige Nachricht, Tamara Mellon verlässt das luxuriöse Schuhlabel Jimmy Choo.
Die Co-Gründerin Tamara Mellon die 1967 in London geboren wurde, verlässt die Firma nach nur 6 Monaten der Übernahme durch die Labelux-Gruppe.
Soweit bekannt, hat die Co-Gründern bereits schon neue Pläne für ein neues unternehmerisches Projekt. Ob das aber auch so angesagt isst wie „JimmyChoo“?

Die hübsche Tamara Mellon die Chief Creative Officer bei Jimmy Choo ist, und ihr Kollege Josh Schulman haben ende der letzten Woche ihren Rücktritt angekündigt.
Die Luxus-Schuhmarke die durch die Fernsehserie „Sex and the City“ erst richtig bekannt wurde, verliert damit zwei wertvolle Mitarbeiter.
Tamara wird schon ende des Monats bei Jimmy Choo aussteigen, Ihr Kollege Josh bleibt immerhin noch bis Anfang nächsten Jahres.
Ersatz für die zwei gibt es auch schon, Sandra Choi und Simon Holloway sollen die Plätze der beiden übernehmen, und werden als neue Creative Directors eingesetzt.

In der vorliegenden Pressmeldung heißt es, das sie beiden Aussteigen da sie beide eigene unternehmerische Karriere Pläne haben.
Tamara Mellon habe wohl schon bereits jetzt, eine Vision einer neuen luxuriösen Lifestylmarke, so wird zumindest getuschelt. Genaueres ist aber noch nicht bekannt.

Tamara Mellon hat vor 15 Jahren zusammen mit dem Schuhmacher Jimmy Choo das unternehmen und die Marke Jimmy Choos gegründet und da bis jetzt auch mit geleitet.
Im Mai erst wurde das Unternehmen Jimmy Choo für mehr als 500 Millionen Euro verkauft.
In den letzten 4 Jahren wuchs das Unternehmen Jimmy Choo schneller als der Markt.
Im letzten Jahr machte das Unternehmen einen Netto Umsatz von 15 Millionen Pfund.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.