Kunstvoll: Drapés, Fransen, Rüschen und Co.

tomtailerkleidIn diesem Sommer geht es wieder einmal mehr kunstvoll in der Mode zu. Einen großen und auch kleinen Auftritt garantieren euch aufwendige Drapés, riesengroße Rüschen, lockere Fransen und coole Falten. Sie unterstützen jedes Styling, machen es zu etwas Besonderem und schmeicheln der Silhouette enorm. Was im Trend liegt und was nicht, zeigen wir euch heute.

Aufwendige Drapés waren schon immer etwas für den ganz großen Auftritt. Wenn sich das Kleid so richtig aufbauscht, wenn Fransen mit Rüschen und Falten einhergehen, dann könnt ihr gar nicht anders als zugreifen. Die Schnitte sind ein bisschen mehr, pompöser und unübersehbar. Ein Too- Much scheint es hier nicht zu geben und alle Stylingregeln sind außer Kraft gesetzt, denn hier zählt einzig und allein der große Auftritt. Darf´s ruhig ein bisschen mehr sein?

Das Material ist fließend und umspielt den Körper optimal. Es wickelt ihn ein, scheint ihn zu verbergen und an anderen Stellen wieder freizugeben. Ganz geheimnisvoll, sexy und mysteriös. kleidpinkZufällig werden Akzente mit freier Haut, großen Rüschen oder einem vermehrten Stoff gesetzt. Betont werden Taillen mit Knoten, Hüften mit Rüschen, aber auch das Rockteil mit Fransen. Die Schulter blitzt hervor, es gibt Cut Outs, die erst auf den zweiten Blick erkennbar werden. Super sexy! Ein Look für Frauen, die es ladylike, elegant und trotzdem modern mögen. Zeitlos ist der Look bei weitem nicht, aber doch immer wieder ein Hingucker.

Diese Looks erfordern Mut, denn mit ihnen werdet ihr immer im Vordergrund stehen und alle Blicke an euch reißen – ob ihr wollt oder nicht. Leise sind diese Stylings ganz sicher nicht. Riesengroße Rüschen und Volants sprechen eine eigene Sprache. Sie wollen alles mädchenhaft, romantisch und süß aussehen lassen. Zum Einen können sie das ganze Kleid verzieren, zum Anderen sind sie einfach kunstvoll an bestimmten Stellen eingesetzt, um die Blicke auf sich zu ziehen.

Rockiger und legerer wird es mit Fransen, die sich momentan an eigentlich allem festhalten, was nicht sicher ist. Röcke, Oberteil, Jacken und auch Shorts werden von Fransen überzogen. kleidschwarzdrapéDer wilde Westen ist hierbei aber nicht mehr anwesend, denn diese auffälligen Neuigkeiten zeigen sich nicht nur in der Freizeitbekleidung, sondern auch im High Fashion Segment und lassen erkennen, wie wandelbar alle Looks damit sein können.

Cool ist nun aber auch, dass die Looks mit den Drapés nicht nur für den Rotem Teppich und Hochzeiten gedacht sind, sondern auch in der Freizeit, in einer abgespeckten Version, getragen werden dürfen. Vereinzelte Fransen, Rüschen, Drapés und Co. haben sich so auf unserer Alltagskleidung niedergelassen und machen sie dadurch noch um einiges schöner.

Wem der komplette Look mit Drapés, Falten und Co. zu süß und mädchenhaft wird, der kann auch einfach ein bisschen mit dem Stil brechen. So sehen Lederjacke, Biker Boots oder auch eine schwarze Weste einfach schick zum übrigen Look aus.

Diese Teile könnten euch auch gefallen:

shirtwasserfallkragendrapékleid

Bisher keine Kommentare

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird NICHT veröffentlicht.