Schuhe

Kollaboration von Dr. Martens mit Liberty

Florale Muster und frische Farben bestimmten die neue Frühlingskollektion von Dr. Martens mit Stiefeln, Halbschuhen und Taschen. Diese entstand in Kooperation mit Liberty of London und ist in streng limitierter Auflage erhältlich.

Die klassischen Dr. Martens

Ursprünglich als Stiefel für Arbeiter gedacht, haben es die Dr. Martens zum Kultschuh geschafft. Mittlerweile gibt es die Stiefel, die auch als Docs bekannt sind, in zahlreichen Varianten. Darunter auch als Halbschuh zum Schnüren. Die typische Air Wair Gummisohle, sowie die charakteristischen gelben Nähte machen die Schuhe unverkennbar. Insgesamt 14 neue Modelle wurden zusammen mit Liberty London entwickelt. Blumenmuster in allen Variationen sind das dominierende Thema des Frühlings. Liberty hatte bereits gemeinsam mit Nike die floralen Muster auf Sneaker gebracht und nun erhalten auch die robusten Arbeiterstiefel den sommerlichen Look.

Limitierte Schuhe und Taschen

Neben den 14 Schuhmodellen wird es auch Taschen geben: Die Satchel- oder Büchertasche erlebt spätestens seit dem vergangenen Jahr ihr Revival. Die Prints der Schuhe werden für die großen Taschen mit Schnallen erneut aufgegriffen. Die lauten Allover-Prints ergänzen gut unifarbene Outfits in schlichten Farben oder zarten Pastelltönen. Liberty of London hat im Sommer 2010 sein 50-jähriges Bestehen als Shop gefeiert. Der Laden blickt auf zahlreiche namhafte Kollaborationen zurück. Unter anderem hat Manolo Blahnik bereits Stilettos für Liberty entworfen. Das Kaufhaus bietet immer wieder exklusive Kollektionen in Sachen Mode, Schuhe und Accessoires an. Die limitierte Dr. Martens und Liberty Kollektion wird es ab dem 01. Mai 2012 in dem Londoner Kaufhaus zu kaufen geben.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.