Eine himmlische Kombination: Dolce & Gabbana und Woody Allen

Woody Allens Europareise setzt sich fort

Mit „Midnight in Paris“ erschien im letzten Jahr Woody Allens filmische Liebeserklärung an keine Geringere als die Stadt der Liebe. Auch in diesem Jahr drückt der Stadtneurotiker seine innige Zuneigung zu einer weiteren Metropole Europas aus. Die ewige Stadt Rom stellt den Hintergrund für Allens neue romantische Komödie „To Rome with Love“. Neben dem Regisseur selbst standen auch Alec Baldwin und die schöne Penelope Cruz vor der Kamera. Das illustre Set rundete keine geringere als die italienische Filmlegende Ornella Muti ab.

Sexsymbole von gestern und heute

Wie schon in „Midnight in Paris“ kombiniert Allen gekonnt gestern und heute. Der Film verbindet die Handlungsstränge von vier grundverschiedenen Personen. Italiener und Amerikaner erleben Romantik und Abenteuer in der ewigen Stadt. So gegensätzlich wie die Stadt selbst sind auch Charaktere und Schauspieler. Neu trifft alt und alt trifft jung. Die Sexsymbole vergangener Jahre in Alec Baldwin und Ornella Muti treffen auf die Schwärme jetziger Generationen in Penelope Cruz und Jesse Eisenberg.

Des Stadtneurotikers neue Kleider

Augenfällig ist mit Allens neuen Machwerk allerdings auch, dass er schon die zweite Hommage an eine führende Modemetropole Europas in die Kinos bringt. Wirft man einen genaueren Blick, zeigt sich, dass der Regisseur neben seiner Liebe zu den Städten womöglich auch seine Liebe zum Jetset und der Modewelt ausdrücken möchte. Unlängst wurde Penelope Cruz am Set in einem Outfit von Dolce & Gabbana gesichtet.

Dolce und Gabbana laufen für Woody Allen

Doch diese sind nicht nur durch ihre Schöpfungen im Film verewigt. Jüngst wurde bekannt, dass die beiden mailänder Modemacher selbst auch in einer Szene des Films zu sehen sein werden. Dabei handelt es sich bereits um den dritten Filmauftritt der beiden, jedoch den ersten in einem Hollywood-Streifen.

„To Rome with Love“ kommt am 9. August in die deutschen Kinos.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.