Klassisch aber schön – die Muldooneys-Taschenkollektion

Trendbewusst, aber modern und schlicht. Günstig, aber trotzdem hochwertiges Material und eine gute Verarbeitung. Handgearbeitet, aber darauf bedacht, ethisch Korrekt zu handeln.
All das Verbindet die Marke Muldooneys, die 2005 in London gegründet wurde und schon in zahlreichen Mode-Publikationen lobende Erwähnung fand.
Die Gründerin Marlene Naicker, geboren 1975, war inspiriert von der neusten Mode aus Italien, ebenso von so klassischen Stilikonen wie Audrey Hepburn oder Grace Kelly, als Sie Ihrem Unternehmen das Leben einhauchte.
Und das spürt man auch in jeder erschienenen Kollektionen.
Die Designs sind angesagt, die Farben trendy, es gibt Alltagstaugliches und Ausgefallenes, aber alles immer mit einem Hauch Klassik, einem Spritzer Stil.
In der neusten Kollektion finden sich unter anderem eine Abend-Clutch, mit Rüschen an den Seiten und einer Struktur im Stoff, aber alles in einer so dezent schönen Farbe gehalten, dass diese Tasche nicht nur für absolute Fashion-Victims, sondern auch für die ältere Dame mit Stil und Modebewusstsein oder die einfache Hausfrau, mit Spaß an der Mode, ist. Egal ob Besuch im Theater oder in der Oper, oder Party in einem Szene Lokale, diese Tasche passt.
Die Reisetaschen bzw. Weekender sind ebenfalls sehr vielseitig. Groß, leuchtend grün und aus angenehm glatten Leder. Die Schnitte sind klassisch, einfache Linien, wenige Raffungen. Einfach elegant – und trotzdem außergewöhnlich.
Mit den Taschen von Muldooneys ist man niemals Overdressed. Es wird immer ein modischer Aspekt betont, entweder die Farbe, die Form oder das Material. Der Rest bleibt meißt klassisch und rundet so das Gesamtbild ab.
Trotz des modisch und gleichzeitig klassischen Designs, der hohen Qualität der Verarbeitung und der wunderbaren Materialien sind die Taschen schon ab etwa 100 € zu haben.

1 Comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.