Jackentrends für Männer

Es wird kalt! Das können selbst die stärksten Kerle nicht abstreiten und wer nicht frieren will, greift nun nicht mehr zum T-Shirt, sondern zu dickeren Pullovern, Longsleeves und Jacken. Gut, dass die neuesten Jackentrends gerade vom Laufsteg in die Läden trudeln und ihr so eine riesengroße Auswahl habt. Wir verraten euch heute, was es in Sachen Männerjacken nicht zu verpassen gilt und wie die Styles heute aussehen. Vorhang auf für die Jackentrends der Männer.

Dunkelbraune Daunenjacke für Herren von Jet Set

Jackentrends mit Daunenjacke

Blaue Daunenjacke von Columbia

Das Must Have in diesem Jahr sind Daunenjacken. Nicht nur bei Damen, sondern auch bei den Herren stehen sie ganz hoch oben auf der Liste. Doch warum solltet ihr euch für solch eine Jacke entscheiden? Für den Übergang im Herbst ist sie perfekt, sie hält euch aber auch noch im Winter schön warm. Da die Daunen keine Kälte durchlassen, könnt ihr euch richtig einkuscheln und das ist es doch, was Männer an einem Outfit lieben: gut aussehen und einkuscheln können. So fühlt ihr euch die ganze Zeit so gemütlich wie Zuhause und seht dabei auch noch super aus. Die Daunenjacke funktioniert dabei wie eine Leder- oder Jeansjacke. Sie kann zu allem getragen werden. Farblich dreht sich alles um Dunkelblau, Khaki und Schwarz. Der Schnitt der angesagten Daunenjacken ist weder tailliert noch mit Gürtel, sondern einfach straight und bequem. Gern wird auf Daunenjacken im Stil von Bomberjacken zurückgegriffen.

Schwarze Pilotenjacke mit Plüsch von Alpha Industries

Pilotenjacken auf dem Vormarsch

Pilotenjacke in Bordeaux von Urban Classics

Ebenfalls nicht verzichten solltet ihr auf Pilotenjacken. Sie stehen den Daunenjacken in nichts nach. Es gibt sie nun auch in dickeren Versionen und so wird euch im Übergangswetter und darüber hinaus nicht kalt. Farblich trauen sich Pilotenjacken mehr als Daunenjacken. Muster wie Camouflage, Farben wie Khaki, Bordeaux und dunkles Violett gehen an den Start. Ob ihr euch für sie entscheidet, bleibt euch überlassen, denn bunte Jacken fallen auf und haben auf der Arbeit nichts zu suchen. Mit einer schwarzen Jacke seid ihr deswegen auf der richtigen Fährte, aber mit ihr wird es im Style natürlich auch langweilig… Eure Wahl!

Beige Carbanjacke für Herren von The Gigi

Cabanjacke als Highlight

Graue Carbanjacke von Dreimaster

Weiter geht es bei den Jackentrends mit der Cabanjacke. Sie ist vor allem in der Farbe Schwarz und immer gleichem Schnitt gefragt. Damit ist sie der Star unter den Jacken und überzeugt mit einem geraden Schnitt, der entweder bis zur Hüfte oder, in der längeren Version, bis zum Oberschenkel reicht. Charakterisierend sind auch die zwei Knopfreihen, das Revers und die zwei Taschen. Wer auf maskuline Styles steht, bekommt sie mit dieser Jacke garantiert.

Straighte Mantel für euch
Schwarzer Herrenmantel von JP 1880

Zum Schluss dürfen wir den Mantel natürlich auch nicht außer Acht lassen. Wie die Jacken kommt er eher in gedeckten Farben daher und überzeugt mit Schwarz, Grau, Khaki und Dunkelblau. Modisch und farbig wird es mit Brauntönen wie Camel und Schokobraun. Karomuster und Streifen sind auch angesagt. Wer keine Farben und Muster mag, muss nicht auf sie zurückgreifen, aber ihr habt die Option. Der Schnitt ist meist gerade, mit einer Knopfleiste und Revers. Der Schnitt ist nicht tailliert oder mit Gürtel, sondern wirklich einfach straight.

No Comments Yet

Leave a Reply

Your email address will not be published.