People

Gescheitert! Justin Bieber und Selena Gomez haben sich getrennt

Für seine Fans war sie stets ein Dorn im Auge: Selena Gomez (20). Vor knapp zwei Jahren schaffte sie es, das Herz von Mädchenschwarm Justin Bieber (20) zu erobern. Die Beziehung, die von Anfang an nahezu täglich von den Medien begleitet worden ist, erweist sich nun laut mehreren Berichten als gescheitert. Die vollen Terminkalender und die große Distanz der beiden Jungstars haben mit Sicherheit ihren Teil dazu beigetragen. Zuletzt war auch von Eifersucht die Rede, denn  der Sänger wurde gemeinsam mit dem attraktiven Victoria’s Secret Model Barbara Palvin (19) in New York gesichtet.

Justin Bieber bei den Billboard Music Awards
Foto: flickr/IloveJB123

Wie alles begann …
Ihren ersten gemeinsamen Auftritt als Liebespaar hatten die beiden im Februar 2011 bei der Vanity Fair Oscar Party, wo sie vor den Kameras vielsagende Blicke austauschten. Den offiziellen Red-Carpet Kiss gab es im gleichen Jahr bei den Video Music Awards. Unvergesslich auch ihr gemeinsames Date im Staples Center in Los Angels, wo Justin seine große Liebe zu einem privaten Titanicfilmabend einlud. Zahlreiche gemeinsame Fotos und Auftritte folgten. Dennoch kamen immer wieder Trennungsgerüchte auf. Darüber hinaus beklagte sich Selena oft, dass sie sich von Justins Fans verletzt fühle. Diese schrieben zahlreiche Hasstexte in Internetportalen wie Facebook und Twitter über sie.

Ihre Karrieren gehen weiter
Auch wenn die beiden in ihrer Beziehung gescheitert sein mögen, ihre Karrieren werden weiterlaufen. Der 18-jährige Justin befindet sich momentan auf Tour, um sein neues Album zu promoten. Diese Woche hatte er auch einen Auftritt bei der legendären Victoria’s Secret Show im Big Apple. Selena hingegen widmet sich derzeit ihrer Schauspielkarriere. Sie steht für die Serie Wizard’s of Waverly Place, die auf dem Disney Channel läuft, vor der Kamera.

Möglicherweise schaffen die beiden es ja noch, ihre Beziehung zu retten. In welcher Lage sich diese momentan befindet, wissen wohl nur die beiden selbst.

 

 

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.