Falten liegen im Trend!

Falten liegen voll im Trend Foto: Flickr / ...love Maegan
Falten liegen voll im Trend
Foto: Flickr / …love Maegan

Falten, Falten überall nur noch Falten! Aber zum Glück nicht im Gesicht! Die internationalen Fashion Weeks sind im vollen Gange und die Designer präsentieren uns die Trends von Morgen. Nicht nur Transparente Stoffe, bauchfreie Oberteile, Blousons und Fransen feiern dieses Jahr ihr Comeback, sondern auch Falten und Plissees sind wieder angesagt.

Der Faltentrend ist wieder da
Mit dem japanischen Designer Issey Miyake (75) hat damals alles angefangen: In den 80er-Jahren designte der asiatische Modemacher seine „Pleats Please“ Kollektion, die mit feinen Plissee-Röcken, faltigen Kleidern und Tops bestückt war und prompt große Beliebtheit erlangte.
Danach wurde es aber etwas stiller um faltige Mode. Doch jetzt sind Designer und Modehäuser wie Christian Dior, Lanvin, Chloé oder Bottega Veneta wieder auf den Geschmack gekommen und völlig im Faltenrausch.

Bei den Modeschauen zeigten sie elegante Plissee-Falten in zarten Pastelltönen bis hin zum opulenten Faltenlook in dunklen Farben.

Gerade im Frühling kommen Plissee-Röcke oder Kleider sehr gut in Kombination mit einer schicken Bluse oder passenden Top sehr gut an. Jedoch sollte man beachten, dass Plissee nichts für jede Figur ist, da es doch sehr aufträgt. Zudem sind viele Röcke aus leichtem Stoff und transparent, sodass man sich vorher gut überlegen sollte, was man darunter trägt. Hat man sich dann für ein Falten-Outfit entschieden, sollte man auf Accessoires mit zu vielen bunten Farben verzichten. Denn die Falten allein sind schon ein wahrer Hingucker. Also lieber auf ruhige Töne und klare Linien dabei setzen.

Wer noch keine Falten im Kleiderschrank hat, sollte mal in unserer Galerie schauen, ob nicht doch etwas passendes dabei ist:


Rock von Ashley Brooke /// Plissee-Kleid /// Druckrock /// Chiffonbluse /// Kleid von Jessica Simpson /// Top von Buffalo

Bisher keine Kommentare

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird NICHT veröffentlicht.