/* */

Braune Augen richtig schminken

Braune Augen sind die am weitesten verbreitete Augenfarbe auf der ganzen Welt. Wirklich jeder scheint braune Augen zu haben und so musst du schon einiges tun, um dich von der Masse abzuheben.

Lidschatten- Palette von Treasury Bronze

Abhängig vom Licht sehen Augenfarben aber auch immer ein wenig unterschiedlich aus. Mal scheinen sie heller, mal dunkler zu sein und so mischen sich Gold, Grüntöne oder auch Grautöne darunter. Was für einen Braunton du auch haben magst, du kannst dich glücklich schätzen.

Du hast nämlich das große Glück, dass du garantiert Augen Make Up finden wirst, das zu dir passt und deinen Teint unterstreicht. Es lohnt sich also manchmal das Gleiche zu haben, was andere auch haben, auch wenn es sich nur um die Augenfarbe dreht.

Doch wie betonst du deine Augen nun am besten? Welche Farben beim Lidschatten greifst du auf und wie genau schminkt man den Look? Das und vieles Weitere verraten wir dir heute.

1. Welche Lidschatten- Farbe eignet sich für braune Augen?

2. Wie wird der Look geschminkt?

3. Kann ich bei braunen Augen Eyeliner oder Kajal verwenden?

4. Wie wirken Bronzer und Highlighter bei braunen Augen?

1. Welche Lidschatten- Farbe eignet sich für braune Augen?

Grüner Glitzer- Lidschatten von Maybelline New York

Mit Lidschatten hast du bei braunen Augen viele Möglichkeiten. Der Lidschatten kann deine Augen heller oder dunkler, größer oder kleiner, aber auch farblich in andere Richtungen bringen. Wenn du zum Beispiel einen ganz kleinen Touch Grün im Auge hast und diese Farbe nun als Lidschatten- Farbe benutzt, wirken deine Augen gleich ganz anders. Der Lidschatten macht also viel aus und ist eine wichtige Entscheidung in Sachen Make Up bei Braunäugigen.

Doch welche Farbe soll es denn nun sein? Mit erdigen Tönen kannst du nicht falsch liegen. Sie unterstreichen deine Augenfarbe bestmöglich und sorgen für Highlights in den richtigen Augenblicken. Dabei sehen deine Augen durch dunkle Brauntöne mysteriöser, tiefer und dunkler aus. Du kannst somit optimal Smokey Eyes in Brauntönen tragen. Mit hellen Brauntönen werden deine Augen geöffnet, bekommen ein Glänzen und einen ganz neuen Look.

Lidschatten Grün von L´Oreal Paris

Genauso gefragt ist Gold. Mit Gold kannst du bei einem großen Auftritt glänzen, das Beste aus deinem Look herausholen und ein bisschen Glamour in den Alltag bringen. Gold wirkt bei dir nicht aufgesetzt und so sieht der Look einfach wunderbar aus.

Du kannst aber auch auf andere natürliche Farben setzen. So sind neutrale Farben wie Sand, Beige oder Nude eine gute Idee für dich, denn sie sorgen dafür, dass deine Augen zum Strahlen gebracht werden und immer wieder ganz anders wirken können.

Cool wird es auch, wenn du auf mehrere Farben setzt, die einen Farbverlauf haben. Das kannst du mit deinen braunen Augen nämlich auch wunderbar umsetzen. Am besten greifst du für diesen Look zu einer Lidschatten- Palette, die schon genügend Farben mitbringt, die zusammenpassen. Damit wird der Look für dich einfacher zu schminken sein.

2. Wie wird der Look geschminkt?

Beige- goldener Lidschatten von MAC

Wenn du dich dazu entscheidest, auf mehrere Farben oder einen Farbverlauf zu setzen, greifst du zu einer Lidschatten- Palette. Wie oben schon erwähnt, ist das die einfachste Möglichkeit, um den Look schnell zu kreieren. Beim Schminken selbst musst du in Schichten arbeiten, damit die Töne gut herauskommen. Sie werden also nicht nebeneinander aufgetragen, sondern übereinander.

  • Als erstes greifst du zu einem mittleren Ton, der dann auf dem gesamten Lid aufgetragen wird. Er wird bis zur Lidfalte hochgezogen und gut verblendet.

  • Nun greifst du zur dunkelsten Farbe und setzt sie bananenförmig in die Lidfalte. Auch diese Farbe wird wieder gut verblendet.

  • Anschließend trägst du die zweithellste Farbe (die Farbe neben dem mittleren Ton in deiner Lidschatten- Palette) auf. Sie kommt über die Farbe in der Lidfalte und wird mit dem dunkleren Ton verblendet.

  • Zum Schluss greifst du noch zu einem hellen Ton (z.B. Cremeweiß), der als Highlight im Augeninnenwinkel aufgetragen wird. Diese Farbe sorgt für schimmernde und offene Augen.

3. Kann ich bei braunen Augen Eyeliner oder Kajal verwenden?

Violetter Eyeliner von Models Own

Ja, natürlich kannst du das und solltest du auch! Eyeliner lässt die Augen geheimnisvoll, cool, edgy und schick aussehen – je nachdem, wie du ihn aufträgst. Es wäre schade, sich die coolen Looks entgehen zu lassen, nur weil du der Meinung bist, dass deine Augen dafür zu dunkel sind. Sind sie nämlich nicht!

Das Einzige, was du wissen musst, ist, wie man einen Lidstrich richtig aufträgt, denn farblich ist für dich alles drin. Mit einem dunkelbraunen Kajal wirken deine Augen geheimnisvoller, mit Gold strahlen deine Augen und mit Schwarz wird es ein cooler Smokey Eyes Look

Eyeliner braun von Eyestudio Maybelline

natürlich kannst du auch Farben verwenden, solltest aber immer darauf achten, dass sie sich nicht mit dem Lidschatten beißen, wenn du auf Lidschatten gesetzt hast. Du kannst natürlich auch die Farbe des Eyeliners für sich alleine wirken lassen. Da braune Augen mit jeglicher Farbe harmonieren, darf es auch ruhig aufregend werden. Ein roter Lidstrich, ein farbenfroher Gelber oder Grüner oder auch ein blauer Lidstrich haben noch niemanden geschadet und werden zum absoluten Blickpunkt auf Partys.

4. Wie wirken Bronzer und Highlighter bei braunen Augen?
Highlighter High Beam von Benefit

Bronzer und Highlighter sind eine gute Option, um das Augen Make Up in den Vordergrund zu bringen. Gerade bei braunen Augen kann es dem Look eine komplett neue Wendung geben und den Teint nur so strahlen lassen.

Bronzer wird dabei verwendet, um dein Gesicht zu akzentuieren. Er sorgt für einen goldenen, warmen, strahlenden Teint und ist optimal für braune Augen geeignet. So siehst du aus, als wärst du von der Sonne geküsst. Um diesen Look zu bekommen, trägst du ein wenig Bronzer auf die Wangen und die Nase auf und verblendest ihn gut. Zu viel Bronzer darf es übrigens nicht werden, sonst wirkt der Look unnatürlich.

Bronzer von Two Faced

Ähnlich verhält es sich beim Highlighter. Dieser möchte auch sparsam verwendet werden, denn in ihm steckt das Wort Highlight, was keines mehr wäre, wenn du ihn überall auftragen würdest. Der Highlighter wird als Highlight verwendet, um den Blick auf deine braunen Augen zu richtigen. Er kommt in den Augenwinkeln zum Einsatz, aber auch ein wenig auf den Wangen. Gerne darfst du auch auf einen schimmernden Highlighter setzen, denn dieser macht deine Augen optisch größer.

Diese Themen könnten dich auch noch interessieren:

No Comments Yet

Leave a Reply

Your email address will not be published.