Brad Pitt verführerisch auf Magazincover!

Der Herzensbrecher Hollywoods

Alle Verehrerinnen von Hollywoodschauspieler Brad Pitt dürfen sich freuen, denn der attraktive Schönling ziert ein aktuelles Magazincover und posiert dabei cool am Pool. Pitt präsentiert sich als “der Herzensbrecher Hollywoods” und zwar in äußerst lässigen und verführerischen Posen. So ist sein Hemd beispielsweise aufgeknöpft und gewährt Einblicke auf den sexy Körper des Schauspielers. Die herrliche Pool-Landschaft und der draufgängerische Bart komplettieren das Bild, was Frauen auf der ganzen Welt zum Schwärmen bringt.

Der 48-jährige Schauspieler zeigt sich bei diesem Shooting als charmanter Herzensbrecher und zählt zu den erfolgreichsten und einflussreichsten Personen Hollywoods. Er ziert das Cover der Februarausgabe 2012 des amerikanischen „W“-Magazins” und präsentiert sich dort in gewohnt lässigem Look. Wer Brad Pitt anschaut, macht sich bereits ein erstes Bild, dass keiner weiteren Worte bedarf. Dieser Mann ist derart attraktiv, dass einem die Worte im Mund stecken bleiben!

Relaxed am Pool

Der bekannte Schauspieler zeigt sich relaxed an seinem Wohnsitz und posiert am Swimming-Pool des Anwesens. Sein Hemd ist dabei verführerisch aufgeknöpft und die Krawatte lässig um seinen Hals gelegt. Der Bart wirkt sehr verwegen, aber dennoch gepflegt und lässt Pitt geheimnisvoll aussehen. Allein in Pitts Augen liegt ein derart attraktiver Ausdruck, der zahlreiche Frauen begeistert und fasziniert. Mit diesem Cover hat sich Brad Pitt definitiv selbst übertroffen!

Angelina Jolie findet ihn sogar schöner als sich selbst!

Nicht umsonst wurde Brad Pitt in den Jahren 1995 und 2000 zum „Sexiest Man Alive“ erklärt. Auch 12 Jahre später fliegen dem markanten Schauspieler zahlreiche Frauenherzen entgegen. Nicht verwunderlich also, dass Brad Pitt mit seiner magnetischen Anziehungskraft auch die anspruchsvolle Angelina Jolie für sich gewinnen konnte und diese ihm sogar bei den Golden Globe Awards ein zärtliches “Du bist schöner als ich” ins Ohr geflüstert haben soll!

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.