People

Blumen von seiner Ex

Brad Pitt hat es laut dem Magazin „Now“ in die Wege geleitet und seiner Ex, Jennifer Aniston, eine Kopie des Films „In the land of blood and honey“ zukommen lassen. Regie führte die Frau an seiner Seite: Angelina Jolie. Prompt erhielt sie auch einen Strauß Blumen mitsamt Karte von Jennifer, die ihr auf diesem Weg gratuliert und ihre Glückwünsche für eine gelungene Arbeit ausspricht. Sie fand den Film nämlich nicht schlecht, sei aber besonders begeistert von Angelinas Regie-Talenten. Bahnt sich da ein beidseitiges „Friedensangebot“ seinen Weg?

Vielen Dank für die Blumen!

Man kann sich nun fragen, was Mr. Pitt mit seiner Schenkungsaktion bezwecken wollte. War es Prahlerei mit den Fähigkeiten der Neuen oder doch eher ein Versuch, in Zukunft einen versöhnlicheren Umgang miteinander zu haben?
Es wird spekuliert, dass er eher daran interessiert ist, die Wogen zwischen der ehemaligen und aktuellen Frau zu glätten. Seit der Trennung von Jennifer im Jahr 2005 war das Trio Brangelina-Aniston nicht gut aufeinander zu sprechen. Gerüchte über Streitigkeiten machen selbst heute noch die Runde.
Möglich wäre daher, dass Brad vom derzeitigen Liebesglück seiner Ex gehört und eine Chance auf Versöhnung gesehen hat. Jen gab nämlich bekannt, mit ihrem neuen Partner Justin Theroux mehr als glücklich zu sein. Sie glaubt an die Notwendigkeit vorheriger Ereignisse und den damit verbundenen Herzschmerz. Beides soll es wert gewesen sein, um den Punkt in ihrem Leben zu erreichen, mit dem sie aktuell offenbar mehr als zufrieden ist.
Bei derartigem Liebestaumel und damit verbundener Glückseligkeit fällt vielleicht auch etwas für den Ex-Mann und dessen Partnerin ab, so dass sich endlich ein gepflegtes und höfliches Miteinander entwickeln kann. Man darf gespannt sein.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.