Zum Fest der Liebe einen betörenden Frauenduft schenken

Das Verschenken eines Deos wird als Beleidigung, das Verschenken eines Parfüms als liebevolle Geste gesehen – Seltsame Logik, jedoch devenitiv richtig!
Ein Parfüm ist das perfekte Geschenk für Frauen, die verführen wollen.
Wer seiner Gattin ein liebevoll ausgesuchtes Parfüm unter den Weihnachstbaum legt, kann sich ihrer Dankbarkeit sicher sein.
Doch welches Parfüm ist das Richtige? Was ist, wenn es der Dame nicht gefällt?
Hier ein paar Tipps für den Umgang mit dem weiblichen Duft.


Emotional und würzig: das Parfüm
Wer seiner Herzdame ein Parfüm schenken will, der sollte das schon im Vorraus planen.
Es genügt schon, auf die subtilen Hinweise der Angebeteten einzugehen; wie zum Beispiel: “Das riecht schön!”, “das gefällt mir!” und “was für ein schöner Duft!”
Wer solche eindeutigen Signale hört, der sollte sich das Ettiket merken und es bei Gelegenheit kaufen.
Kann die Holde sich nicht entscheiden, so ist natürlich Detektivarbeit und vorsichtiges, diskretes Heranpirschen gefragt.
Der Gatte kann seine Gattin aus der Reserve locken, in dem er ihr anbietet, es ihr als Weihnachtsgeschenk zu kaufen.
Die Mimik der Frau verrät dann viel, vor allem, was sie über diesen Vorschlag denkt.
Wichtig ist es dabei, mit romantischen Floskeln zu arbeiten.
Niemals das Thema mit dem Vorschlaghammer angehen!
Lieber subtil anbieten, dass ja “vielleicht” “jemand” das Parfüm “verschenken” würde.
Natürlich sind Frauen nicht so dumm, dass sie nicht wissen, wer dieser Jemand ist, allerdings lieben sie die Romantik und vor allem die Mühe, die sich ihr Liebster für diese “Überraschung” macht.



Nach dieser intensiven Detektivarbeit, kann der Einkauf beginnen und es kommt das nächste Problem: Der Name des Parfüms ist weg!
In einem solchen Fall, bleibt dem Mann wohl nichts anderes übrig als zu fragen, was “das” nocheinmal für ein Parfüm war. Achtung: wieder nicht mit dem Holzhammer!
Diese Frage sollte dezent in einer Reihe von anderen Fragen versteckt werden und nach einer Weile, kann der Gatte das Geschenk kaufen und die Festtage, zusammen mit seiner Frau, genießen.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.