Designer People

Vera Wang lässt sich scheiden

Vera Wang (63) ist die Designerin der schicksten, luxuriösesten Brautkleider der Welt. Alle Promis schwören auf ihre Entwürfe und heiligen ihre Brautkleider. So gibt es den berühmten Satz: „Man ändert nicht einfach ein Vera für sich, man ändert sich für ein Vera.“

Unzählige Stars haben bereits in einem Vera Wang-Kleid geheiratet, darunter Victoria Beckham, die Sängerin Alicia Keys und die Millionenerbin Ivanka Trump. Viele ihrer Kundinnen sind aber bereits auch wieder geschieden. Jennifer Lopez gab ihrem Ex-Ehemann Marc Anthony in einem Vera Wang-Brautkleid das Jawort. Glück gebracht hat es aber anscheinend keines, denn die beiden sind schon wieder getrennte Leute. Auch die Sängerinnen Mariah Carey, Jessica Simpson und Avril Lavigne, sowie die Schauspielerin Kate Hudson standen bereits einmal in einem Hochzeitskleid der Designerin vor dem Traualtar und sind mittlerweile alle wieder geschieden. Ebenso das deutsche Topmodel Heidi Klum und der Pop-Star Kim Kardashian, die aber vielleicht auch nur geheiratet hat, um ein Vera Wang-Kleid zu tragen.

Jetzt lässt sich die Designerin selbst scheiden. Nach 23 Jahren steht ihre Ehe mit ihrem Mann Arthur Becker vor dem Aus. Angeblich soll die Trennung im beiderseitigen Einverständnis stattgefunden haben. Das zumindest sagte Mario Grauso, der Präsident von Vera Wangs Modeunternehmen, gegenüber der Zeitung „Women’s Wear Daily“. Vera Wang und Arthur Becker haben 1989 geheiratet und zwei gemeinsame Kinder.

Die jüngste Kollektion der amerikanischen Modedesignerin mit chinesischer Abstammung wurde von Modekritikern für ihre Eleganz gelobt. Zahlreiche Kleider waren hier in Schwarz gehalten. Verarbeitete sie mit diesen Entwürfen etwa ihren Trennungsschmerz? Stehen sie vielleicht sogar symbolisch für das Ende ihrer Ehe? Wir wollen gar nicht weiter nachforschen, welche Promis noch alle in einem ihrer Brautkleider geheiratet haben, um keine Trennungsgerüchte zu streuen. Aber vielleicht sollte sich die 63-jährige Designerin überlegen, ihr Portfolio auszubauen und schon den Fummel für den Scheidungstermin gleich mitkreieren.

Vor ihrer Tätigkeit als freie Designerin arbeitete Vera Wang 16 Jahre lang bei der Modezeitschrift „Vogue“ und anschließend für zwei Jahre als Design Director bei der Polo Ralph Lauren Corporation. Im Jahr 1990 eröffnete sie dann ihr erstes eigenes Modestudio im Carlyle Hotel in New York City. Neben ihrer Modelinie und den Brautkleidern entwirft sie auch Nachtwäsche und Brillen und kreiert Parfüm und Schuhe. Im Juni 2005 bekam sie von der Council of the Fashion Designers of America den Titel „Womenswear Designer of the Year“ verliehen. Ein Jahr später erhielt sie vom Savannah College of Art and Design den „André Leon Talley Lifetime Achievement Award“.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.