Trend to Watch: Rollkragenpullover

rollkragenEs geht stark auf den Herbst zu! Die Temperaturen werden kälter, der Wind biestiger und immer ist zwischendrin auch einmal ein Schauer zu erwarten. Gut, wenn ihr euch gegen jedes Mistwetter schützen könnt. Praktisch hierbei sind Pullover mit Rollkragen, die nicht nur schwer im Trend liegen, sondern es euch auch noch ermöglichen, alle Trends vom Sommer zu tragen. Wie das funktioniert, was bei Rollkragenpullover gerade angesagt ist und was ihr nicht verpassen dürft, verraten wir euch heute.

rollkragen weiß

Rollkragenpullover galten früher als verschrienes Kleidungsstück. Sie waren bieder, ein wenig spießig und kein bisschen modern. rollkragen weitWie sich die Zeit gewandelt hat! Heute sind Rollkragenpullover DAS Trendteil, auf das ihr im Herbst und Winter 2015 nicht verzichten solltet. Nichts erinnert mehr an den biederen Look, der noch in den 90iger Jahren beim Rollkragen zu finden war. Rita Ora, Jaime King und auch January Jones haben den Trend schon für sich entdeckt und auch auf der Fashion Week konntet ihr die coolen Pullover schon über den Laufsteg gehen sehen. Wer nun aber glaub, dass Rollkragenpullover im Vordergrund stehen, irrt sich gewaltig. Sie sind sozusagen das I-Tüpfelchen, mit dem ein Outfit geformt werden kann, aber sie stehen so gut wie nie im Vordergrund. Das Gute an ihnen ist, dass sie wirklich zu allem kombiniert werden können und Fashionistas sie deswegen im Herbst zu einfach allem tragen und wild mixen, aber eigentlich sind sie eher dafür da, warm zu halten, um die Sachen vom Sommer noch tragen zu können. Nur selten rutscht der Rollkragenpullover wirklich in der Vordergrund und wenn, dann nicht in kunterbunten Farben, sondern maximal in Royal Blau oder Schwarz. Dazu wird eine legere Jeanshose kombiniert, aber niemals ein Rock. So einer ist der Rollkragenpullover nämlich nicht.

rollkragenpullover

Am Schönsten sind sowieso die Kombinationen aus Kleidungsstücken vom Sommer mit einem Rollkragenpullover. Hier könnt ihr sie richtig aufdrehen und das Boho– Kleid tragen, die Ethno- Tunika, das Blumenkleid oder auch das heißgeliebte Bandshirt. Mit einem Rollkragen wird jedes Styling herbsttauglich.

rollkragen schwarz

Doch für welchen Rollkragenpullover entscheidet ihr euch am besten? Ganz einfach: rollkragen petrolDamit der Pullover euren übrigen Kleidungsstücken nicht die Show stiehlt, setzt ihr auf einfarbige Modelle. Schwarz und Weiß stehen hier maximal im Vordergrund und können zu Color Blocking Outfits genauso getragen werden wie zu kräftigen Musterungen oder starken Farben. So tritt der Pullover sanft in den Hintergrund und ist aber ein fester Bestandteil vom Styling. Wer lieber den Rollkragenpullover im Vordergrund stehen lassen möchte, kann auf Streifen setzen. Schwarz- weiß gestreift geht es dann am liebsten zu in Kombination mit einer schönen Jeans.

rollkragen hellgrau

Vom Schnitt her sollten eure Rollkragenpullover auf jeden Fall schmal, fast schon eng geschnitten sein, um auch unter Kleidern und Shirts getragen werden zu können. Schön wird es auch, wenn ihr sie unter Blusen und Westen tragt, aber der Rollkragen kann auch eine Bluse unter einem Blazer ersetzen.

 rollkragen rotrollkragen kurzarm

rollkragen kaschmirrollkragen top

No Comments Yet

Comments are closed