„Tom“ der neue Schuh von Converse

Die Marke Converse gibt es schon seit dem Jahr 1908, und wurde von einem amerikanischen Sportartikelanbieter gegründet. Der Firmensitz der Marke Converes ist in Massachusetts, der heute auch zu dem Sporthersteller „Nike“ gehört.

Converse arbeitet viel mit anderen Designern zusammen, und jetzt steht wieder einen neue Zusammenarbeit an. Dieses mal hat sich das amerikanische Unternehmen Converse das Label „Bedwin & The Heartbreakers „ mit ins Boot geholt. Das Japanische Label „Bedwin & The Heartbreakers“ hat dem alten klassischen Chuck ein neues Gesicht gegeben. Aus dieser Zusammenarbeit entstand „Tom“. Der neue Converse Schuh ist vom aussehen ähnlich wie der Standard Chuck, aber um einiges schöner trotzdem. Er wurde mit anderen Materialien verarbeitet und ist damit das Top modal unter den Chucks. Der Schub ist aus Schwarzem Wildleder. Natürlich gibt es auch noch die Gummikappe, die ebenfalls durch Wildleder ersetzt wurde. Hinten auf der Sohle ist ein rotes Logo der Marke zu sehen. Sehr schön ist jetzt auch der Reißverschluss der sich an der Außenseite befindet. Eigentlich unterscheiden sich die Schuhe kaum von dem ursprünglichen Cchuck, nur die Qualität ist besser und kleine Details wurden verbessert. Das Ergebnis kann sich absolut sehen lassen. Und für den Weihnachtsverkauf geht die Marke gleich am 03.Dezember 2012 auf dem Markt. Wer auf Chucks steht und etwas neues brauch, sollte sich dieses Modell nicht entgehen lassen. Und einem wird gleich auch noch das lästige schnüren der Schuhe erleichtert mit dem Reißverschluss an der Seite.

Die Converse All Stars waren so beliebt bei der Jugend, das Converse 600 Millionen Paare Verkaufte. Im Jahr 2003 konnte sich dann Converse erlauben die Sportfirma „Nike Converse“ für rund 305 Millionen doller auf zu kaufen.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.