Trends

Swarowski und Sonnen-Tattoo inklusive! – Die coolsten Bikini Trends von Kiskin

Endlich ist der Frühling da und wir können die ersten Sonnenstrahlen in vollen Zügen genießen. Bis zum Sommer dauert es nun auch nicht mehr lang und schon jetzt macht man sich seine Gedanken über die passende Bademode für den Sommerurlaub. Schon jetzt wird wird fleißig ins Fitnessstudio gerannt, um die perfekte Bikinifigur zu erzielen. Natürlich muss die Figur nicht ganz perfekt sein, denn das was eine Fashionista ausmacht ist eben die Mode.

Bademode von Kiskin: Ein echter Hingucker
Für den perfekten Urlaub benötigt man natürlich auch die perfekte Bademode. Auch wenn diese aus nur wenig Stoff besteht, sollte sie schon etwas hermachen und der Trägerin ein ganz besonderes Gefühl vermitteln. Total angesagt ist momentan die Bademode von Kiskin. Hier wird ein breites Sortiment aus Kleider, Shorts, Tops, Badeanzügen und natürlich auch Bikinis angeboten.

Auf jedem Teil von Kiskin findet man ein umgedrehtes Swarovski-Fragezeichen. Doch das ist nicht alles, denn mittels kleiner Aussparungen am Stoff hat man nach dem Urlaub ein echtes Sonnentattoo. Die Löcher sind sogar austauschbar und durch andere Motive zu ersetzen. So kann man sein kleines Sonnentattoo selbst wählen und zwischen einem Herz oder anderen Motiven wählen.

Die Bademode von Kiskin hat sogar eigene Namen. So heißt der Bikini auf einmal Sushi, was ziemlich unterhaltsam ist. Leider verbirgt sich auf der Kiskin-Seite momentan ein Ladefehler, der aber in den nächsten Tagen mit Sicherheit behoben wird. Man kann sich aber auch sein eigenes Sonnen-Tattoos basteln, indem man die Herzform einfach selbst in seinen alten Bikini schneidet. Allerdings sollte man bedenken, das die Kanten umgenäht werden müssen, damit dieser keine unnötigen Fransen zieht. Die Badesaison kann also getrost kommen!

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.