Trends

Stella McCartney präsentiert Ihre neuen Entwürfe für Resort 2013

Stella McCartney gehört zu den wenigen Promi-Sprösslingen, denen es gelungen ist, durch ihr eigenes Talent und mit viel Durchsetzungsvermögen sich aus dem Schatten ihrer berühmten Eltern zu befreien. Seit mehr als fünfzehn Jahren ist sie eine feste Größe in der Modewelt. Neben ihren Kreationen, die immer wieder für Begeisterung sorgen, beweist sie auch bei der Auswahl der Austragungsorte ihrer Fashion-Shows viel Kreativität. So erfreuen sich ihre verspielten Events im Grünen, auf denen die britische Power-Frau ihre Entwürfe zur Resort-Saison vorstellt, wachsender Beliebtheit.

Foto: netaporter / http://statigr.am/viewer.php#/user/5248998/

Zurück in die Vergangenheit
Am 11. Juni war es wieder soweit. Stella McCartney stellte in East Village’s Marble Cemetery ihre Resort Kollektion 2013 vor. Die weit geschnittenen Kleider, die Top-Models wie Elsa Sylvan und Lindsey Wixson präsentierten, erweckten mit ihren zarten Pastellfarben und feinen Blumenmustern den Eindruck, als sei man in die aufregende Hippie-Zeit zurückgereist. Verstärkt wird dieses Gefühl durch Hosenanzüge im Stil der 70er und die sternförmigen, bonbon-farbenen Sonnenbrillen, mit dem Stella McCartney mit aller Wahrscheinlichkeit einen neuen Trend auslösen wird.

Fashion-Party mit Jahrmarkt-Feeling
Jedes Jahr bietet Stella McCartney mit ihren Events im Grünen eine willkommene Abwechslung zu den unterkühlten Fashion-Shows. Alle Anwesenden lassen sich von der entspannten und heiteren Stimmung gefangen nehmen. In diesem Jahr gelang es Stella McCartney, mit ihrem verspielten Ambiente eine Jahrmarkt-Romantik zu erzeugen. Vor allem den Models dürfte dieses Event in guter Erinnerung bleiben. Meistens werden sie nur als lebende Kleiderständer, die mit eisiger Miene über den Laufsteg stolzieren, gebucht. Doch auf Stella McCartneys Gartenparty durften sie sich für ein paar Stunden amüsieren und den Druck der Modewelt für eine Weile vergessen. So hatte das schwedische Fotomodell Elsa Sylvan ihre Freude an den Luftballons, während ihre amerikanische Kollegin Lindsey Wixson sich am Hau den Lukas versuchte. Dazu gab es selbstgemachte Limonade.

Die Präsentation von Stella McCartney’s Resort Kollektion 2013 mag in diesem Jahr nicht die spektakulärste sein, dafür aber mit Sicherheit die entspannendste.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.