Sophia Kokosalakis Hochzeitskollektion für net-a-porter.com

Der Sommer kommt in großen Schritten, die Sonne scheint jeden Tag länger am Himmel und beschert uns warme Temperaturen. Mit dem Sommer beginnt auch die Hochzeitsaison wieder. Zahlreiche Paare möchten sich im Freien inmitten von blühenden Blumen das Jawort geben.

Bei net-a-porter.com gibt es jetzt die exklusive „Bridal Collection“ entworfen von Sophia Kokosalaki, Foto: © Netaporter / Wikimedia Commons
Foto: Flickr/Netaporter / Wikimedia Commons

Für all die Paare, die diese Saison den Bund der Ehe eingehen wollen und schon konkrete Hochzeitspläne verfolgen, heißt es jetzt aufgepasst. Die griechische Designerin Sophia Kokosalaki hat für net-a-porter.com eine exklusive 15-teilige „Bridal Collection“ entworfen. Seit Februar ist die Brautlinie auf dem Online-Modeportal erhältlich. Sie enthält neben Brautkleidern auch Brautjungfernoutfits und Cocktailkleider. Die Inspiration beim Entwerfen der Kollektion hat sich Sophia Kokosalaki beim griechischen Stil geholt. In den Roben wirkt jede Frau wie eine griechische Göttin. Dabei tragen die Outfits aus Seide, Tüll und Jersey Einflüsse aus den 50er Jahren im Stile von Christian Dior. Die Pieces sind aber nicht nur für Bräute geeignet. Auch auf einer chicen Sommerparty macht jede Frau eine tolle Figur in den schneeweißen Modellen.

Was natürlich nicht fehlen darf, ist der passende Schmuck zum Hochzeitskleid. Deshalb hat Sophia Kokosalaki zu ihrer Kollektion die passenden Schmuckstücke entworfen. Die Schmucklinie wurde von dem griechischen Goldschmied Ilia Lalaounis gefertigt, darunter ein schöner Schuppenarmreif und elegante Ohrringe.

Sophia Kokosalaki startete 1999 ihr eigenes Label. Für ihre Mode erhielt sie 2002 den ELLE Designer Award und den Art Foundation Award for Fashion. Regelmäßig erscheint ihre Mode in den Editorialstrecken namhafter Modezeitschriften wie der Vogue und dem Harper’s Bazaar. Und jetzt kooperiert die Griechin mit net-a-porter.com. Die Website ist halb Fashion-Magazin und halb Online-Shop. Die Pieces aus den vorgestellten Modestrecken können dann direkt auf der Seite in verschiedenen Preisklassen bestellt werden.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.