Sessùn eröffnet erste Boutique in Deutschland

Sessùn eröffnet erste Boutique in Deutschland

Das Womans Wear Label „Sessùn“ aus Frankreich expandiert nach Deutschland. Welche Stadt wäre hierfür wohl besser geeignet als die deutsche Mode- Hauptstadt Berlin.

New Store

Foto: Sessùn (Screenshot von sessun.com)

In der Alten Schönhauser Straße 44 in Berlin-Mitte wird Ende Mai der erste Store außerhalb Frankreichs auf 50 Quadratmetern eröffnet!
Der Shop, mit einer Größe von über fünfzig m³ wird von der Berliner Agentur Philippe Nowotny eröffnet, diese vertreibt die „Sessùn“ Mode in mehreren deutschsprachigen Ländern.
Die Konzeption für den, im Stil eines Wohnzimmers gehaltenen Store, wurde von Caspar Muchalek entworfen.

Label Expansion seit der Gründung

Gegründet wurde Sessùn 1995 von der Französin Emma Francois. Auf der ganzen Welt gibt es das Label an über 1.000 Verkaufsstellen und in Frankreich zusätzlich in fünf eigenen Boutiquen. Ein romantischer, verträumter und verspielt-femininer Touch macht den Stil des Labels unverwechselbar.

Sessùn ist seit mehreren Jahren im deutschen Modemarkt etabliert. Das Label konnte aber bisher lediglich in einigen Departmentstores und Boutiquen gekauft werden und ist daher in der breiten Masse der Gesellschaft noch nicht sehr bekannt. Das sollte sich aber mit der Eröffnung des neuen Geschäfts in Deutschland ändern.
Das südfranzösische Label hat im deutschen Markt ein zweites Standbein, nach dem französischen Markt gefunden.

Preise

Die Preise sind in einem sehr humanen Rahmen gehalten. Es gibt nur wenige Mäntel, welche die 200 Euro Grenze überschreiten! Ein qualitativ hochwertiges T-Shirt ist ab 30 Euro zuhaben.

Man darf davon ausgehen, das durch den neueröffneten Store zahlreiche modebewusste Menschen auf ihre Kosten kommen und das Label in Deutschland weiter an Popularität gewinnt!

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.