Selena Gomez Modelinie für Adidas Neo

Wer seit meheren Jahren in den Schlagzeilen steht, den kann man nur als werbewirksam bezeichnen und warum sollen es nicht gleich zwei sein, am besten auch noch ein Pärchen? Klar! Das oder so was ähnliches muss den PR-Managern von Adidas durch den Sinn gegangen sein, als sie sich Selena Gomez und Justin Bieber mit ins Boot holten, denn die beiden Turteltäubechen durften exklusiv für die gesamte Teeniewelt eine eigen Submarke kreieren: „Neo“ soll diese nun heißen.

Foto: Adidas/Neo

Dabei stand das Projekt zeitweise auf lockeren Schuhen, denn gerüchtweise war von einer Trennung der beiden Superstars die Rede. Zumindest haben sich die beiden wieder so weit versöhnt, dass sie in der Lage sind eine gemeinsame Modemarke auf den Markt zu werfen. Böse Zungen sprechen aber auch von eiskalter Berechnung und von Marketing. Es hieß, dass die Manager beider nun am überlegen seien, wie sie die Vertragskonditionen mit dem Schuhgiganten einhalten sollen, ohne dass sich die Werberträger zu oft sähen. Auch was die gemeinsamen Werbeauftritte der beiden angeht muss noch genauer besprochen werden.
Fans können jedoch aufatmen, denn hierbei soll es sich nur um vorübergehende Konditionen handeln. Wie das bei Teenies eben so ist. Beide sind sich ihrer Gefühle für einenader noch nicht ganz klar und benötigen eben etwas Zeit für sich, von Streit will aber keiner etwas wissen.
Was das neue Label anpreist, steht aber jetzt schon klar, nämlich trendige und bunte Sneakers für Kids und Teenies. Am Erfolg zweifelt keiner der Beteiligten, warum auch? Bis jetzt hat sich alles was von Selena Gomez oder Justin Bieber angefasst wurde in Gold verwandelt. Wir sind auf die neuen Desings gespannt und freuen uns jetzt schon auf die zukünftigen Kollektionen, die sich uns bald offenbaren werden. Selbstverständlich wird dann auch darüber fleißig berichtet. In diesem Sinne wünschen wir viel Spaß beim Schauen, Anprobieren und Tragen.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.