People

Schwimmstar Michael Phelps wirbt für die neuen Louis Vuitton Core-Values-Kampagne

Die Laufbahn eines Profisportlers
Nach einer beeindruckenden Karriere als mehrfacher Schwimmweltmeister ist Michael Phelps bereit neue Wege zu gehen. Mit 15 nahm Michael Phelps erstmalig an den Olympischen Spielen 2000 in Sydney teil. Nur fünf Monate später brach er den ersten Weltrekord über 200 Meter Schmetterling und konnte seine Erfolge von da an stetig steigern bis er 2012 seine Karriere mit den meisten Olympischen Medaillen (22 an der Zahl, davon 18 in Gold) beendete.
In der Öffentlichkeit machte er immer eine gute Figur und das nicht nur in enger Badehose.
Selbst der damalige US-amerikanischen Präsidenten George W. Bush (66) ließ sich 2008 gern mit dem Profisportler Fotografieren.

Der Vertrag mit Louis Vuitton
Neben der sowjetischen Kunstturnerin Larissa Latynina (77) folgt der Schwimm-Superstar einer Riege von Persönlichkeiten wie Sean Connery (81), Angelina Jolie (37) oder Boxchampion Muhammad Ali (70) die ebenfalls für die Core Values Kampagne ins Rampenlicht traten.
Die Star-Fotografin Annie Leibovitz (63) setzt professionell das Louis Vuitton Sujet mit dem zwei Generationen Paar in Szene. Diese lehnten sich entspannt bei einem Tässchen Tee auf einer Couch zurück. Worüber sich die Profisportler dabei unterhielten, darüber kann nur spekuliert werden. Sicher ist nur, dass Michael Phelps auch im Anzug hervorragend aussieht.

Michael Phelps nächster Auftritt
Laut „Sunday Times“ wird der Schwimmstar auch bald auf der Leinwand zu sehen sein, und zwar für ein Remake-Werk von David Yates (48), dem Harry-Potter-Regisseur, der den Klassikers >> Tarzan << zu neuem Leben erweckt.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.