Euer Style für´s Rock-Festival

Bandshirt mit Kreuz von Guns´n´Roses

Rock- und Heavy Metal Festivals sind bekanntlich die ruhigsten Festivals. Es gibt so gut wie keine Drogen, denn auf der Bühne geht schon genug ab. Wenn ihr die Foo Fighters, Metallica oder auch die Red Hot Chili Peppers sehen wollt, könnt ihr das am ehesten auf einem Rock- oder Heavy Metal Festival. Doch was genau trägt man dort? Wenn Rock und Metal sonst nicht unbedingt eure Bands sind und ihr dementsprechend den Kleidungsstil gar nicht habt, könnt ihr mit unter auf solch einem Festival ganz schön auffallen. Wen das stört, der sollte sich den Gegebenheiten vor Ort anpassen und wie es funktioniert, in der breiten Masse von Metal- Fans unterzugehen, zeigen wir dir heute.

Bandshirt von Rise Against

In Hoch auf Bandshirts & schwarze Kleidung

Schwarzes Bandshirt von den Killers

Auf Heavy Metal Festivals gilt die Devise: Ein Bandshirt geht immer. Doch wenn ihr euch schon für ein Bandshirt entscheidet, solltet ihr auch zu der Band stehen, deren Schriftzug oder Bild auf dem Shirt zu sehen ist. Nichts ist peinlicher, als zugeben zu müssen, dass ihr die Band gar nicht kennt und das Shirt nur gekauft habt, weil es euch gefallen hat. Mit Aufdrucken von Motörhead, Pink Floyd und den Ramones könnt ihr nichts falsch machen, solltet aber eben wenigstens einmal in die Bands hineingehört haben, um euch eine Meinung über deren Musik zu bilden.

Schwarze Jeanshose für Männer von Nudie Jeans
Schwarze Jeanshose für Frauen von Oasis

Als zweiten Kleidungsstil könnt ihr alles, was schwarz ist, eurer Garderobe hinzufügen. Schwarze Shirts, schwarze Hemden, schwarze Hosen, schwarze Kleider, Röcke und Blusen – all das geht. Obern herum darf es aber auch gern gepunktet (Rockabilly sagt Hallo) oder kariert (Kurt Cobain lässt grüßen) zugehen.

Blaue Jeansjacke für Damen von Lee
Schwarze Lederjacke für Frauen von BE EDGY

Jeans- & Leder ist angesagter denn je

Jeans ist in kleinen Maßen auch zu sehen. Auch hier ist die Farbe Schwarz allgegenwärtig, es gibt aber auch ein paar blaue Modelle. Wer auffallen will, greift zu Blue Jeans im Used Look. Frauen tragen oft Jeansröcke und so stecht ihr schnell und einfach aus der Masse heraus. Natürlich darf es für euch aber auch eine Jeanshose in dunklem Blau sein.

Blaue Jeansjacke für Herren von Nudie Jeans
Khakifarbener Parker von Vila

Als Jacken werden gerne Lederjacken gewählt, da sie cool und rockig aussehen. Aber Jeansjacken und vor allem Jeanswesten werden gesichtet, die über und über mit Patches der Lieblingsbands benäht sind. Oftmals ist kein Platz mehr frei und so dürft ihr hier eure Patch-Lust an einer alten Jeansjacke vollends ausleben. Parka werden auch oft gesehen und sind nur stilecht im Farbton Khaki.

Schwarze Stiefel von Dr. Martens

Die Accessoires machen den Metal Look komplett

Schwarz- weiß karierte Chucks von Converse

Bei den Accessoires dreht sich alles um rockige Marken, die mit der Alternativen Szene verbunden werden. Mit schwarzen Stiefeln von Dr. Martens könnt ihr nichts falsch machen und auch Chucks in allen Farben werden gern gesichtet. Sandalen und offene Schuhe lasst ihr lieber Zuhause, da oftmals herum gesprungen wird und ihr nur mit geschlossenen Schuhen eure Füße schützen könnt. Bandanas stehen ebenfalls im Mittelpunkt und sorgen für Aufsehen als Armband oder Kopftuch. Das hilft vor allem bei längerem Aufenthalt in der Sonne. Ketten mit Sternen oder Bandlogos runden euren Look ab und sehen cool aus. Dunkler Lippenstift darf bei den Girls natürlich auch nicht fehlen.

No Comments Yet

Leave a Reply

Your email address will not be published.