Trends

Öko-Mode für die Allerkleinsten: Green Baby

Öko- und Biolabels werden nicht nur bei Lebensmittel ein immer wichtigerer Faktor beim Einkauf. Auch Modelabels setzen verstärkt auf Rohstoffe aus nachhaltigem Anbau und umweltfreundliche Produktionsmethoden. Mit Green Baby gibt es nun bereits für Babies und Kleinkinder ‚grüne‘ Mode.

Neue Konzepte für den Einzelhandel
Hinter dem Label steckt die Hamburger Versandhandelsgruppe Hermes-Otto: KeenOn Fashion ist die Business-To-Business-Plattform des Unternehmens, das einem Fachpublikum und dem Handel die Möglichkeit bietet, aus zahlreichen verschiedenen Kollektionen Stücke zu ordern. Als virtueller Showroom und als tatsächlicher Showroom in bislang drei deutschen Städten werden dem Einzelhandel neue Einkaufsmöglichkeiten und ein Überblick über aktuelle Trends geboten. Dabei ist Green Baby das erste Label für Kindermode im aktuellen Portfolio. Seit 1999 gibt es das britische Label, das Jill Barker gemeinsam mit ihrem Ehemann gegründet hat.

Öko-Markenmode für Kids
Bei der Herstellung wird auf die Kooperation mit verschiedenen Fair-Trade-Produzenten aus Uruguay und Südindien wert gelegt. Die Kindermode besteht komplett aus Naturmaterialien, z.B. aus Baumwolle, die durch die Global Organic Textiles Standards oder kurz GOTS als Bio-Baumwolle zertifiziert ist. In den Herstellungsländern werden die Lieferanten auch sozial unterstützt. So gibt es in Südindien z.B. eine Schule für taube Mädchen. Den Arbeitern werden zudem Arbeitsplätze, sowie faire Lohn- und Arbeitsbedingungen geboten. Auch für immer mehr Einkäufer wird diese soziale Komponente in der Herstellung immer wichtiger. Für Babies und Kleinkinder bietet Green Baby bequeme Mode mit verspielten Designs. Trotz der nachhaltigen Herstellung und der Fair-Trade-Komponente wird auch für den Endverbraucher ein akzeptabler Preis angestrebt. Von Accessoires wie Babylätzchen bis hin zu Strampelanzügen, Kleidern, Shirts oder Leggings, gibt es sowohl für Säuglinge, aber auch für Mädchen und Jungs bis acht Jahre Mode. Durch das Angebot von KeenOn Fashion können nun auch größere Modehäuser oder kleine Boutiquen die Öko-Markenmode für Kinder bestellen und ihren Kunden anbieten.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.