Trends

mytheresa.com erobert die Fashionwelt online

Im Jahr 2006 wurde der Online-Store mytheresa.com lanciert und begeistert seitdem Fashionsüchtige und Luxuskunden. Mit dem Geschäftsmodell, individuelle Modeträume zu erkennen und diese zu erfüllen, erkannten die Gründer des Online-Stores, das Ehepaar Susanne und Christoph Botschen, den Trend der Zeit. Heute ist die Website international bekannt und lässt die Konkurrenz in Sachen Klickraten und Kundenanzahl sowie Bestellungen weit zurück.

Die Philosophie von mytheresa.com

Seit seiner Gründung 2006 ist mytheresa.com zu einem der weltweit führenden Online-Stores für Luxusmode herangewachsen. Die Unternehmensphilosophie lautet „immer elegant, aber gleichzeitig immer trendweisend“. Mit dieser Prämisse ziehen die Buyer des Online-Stores jede Saison von Fashion-Metropole zu Fashion-Metropole auf der Suche nach den elegantesten und trendigsten Produkten.

mytheresa.com hat heute mehr als 180 Luxuslabels im Sortiment, darunter internationale Top-Designer wie Balenciaga, Yves Saint Laurent und Valentino. 70.000 Besucher zählt die Website pro Tag. Doch wie ist dieser rasante Erfolg zu erklären? Das Vertrauen der Designer und der Kunden verdankt mytheresa.com der Schwesterfirma „Theresa“, eine 1987 im Herzen von München von Susanne und Christoph Botschen eröffnete Boutique für Luxuskleidung. Seitdem arbeitet das Ehe- und Businesspaar mit Toplabels zusammen und genießt in der Fashionwelt hohes Ansehen. Die Boutique „Theresa“ zählt heute zu den Lieblings-Spots von fashionverliebten Münchnern und Stadtbesuchern und gilt als eine der führenden Adressen für High Fashion in Europa. Die Idee für den Vorstoß ins Internet hatte Christoph Botschen 2005, „die beste Idee, die er je hatte“, sagt seine Frau und Geschäftspartnerin Susanne Botschen.

Die Schuhe von Christian Louboutin mit der markanten roten Sohle gehören zu den Bestsellern des Online-Shops mytheresa.com, Foto: © Arroser / Wikimedia Commons
Die Schuhe von Christian Louboutin mit der markanten roten Sohle gehören zu den Bestsellern des Online-Shops mytheresa.com, Foto: © Arroser / Wikimedia Commons

Wie arbeitet mytheresa.com?

Jedes Jahr besucht das Buying Team von mytheresa.com die großen internationalen Fashion Shows in New York, London, Mailand und Paris. Vor Ort ordert es die Key Pieces und besten Looks aus den unzähligen Kollektionen direkt bei den Designern. Die Schwierigkeit dabei besteht darin, die richtigen Teile für den Shop auszuwählen. Dabei spielt das eigene Gefühl eine sehr große Rolle, erklärt Susanne Botschen. „Ich würde nie etwas ordern, wovon ich nicht persönlich überzeugt bin“, sagt sie. Vor Ort in München werden die zahlreichen Onlinebestellungen der Kunden bearbeitet. Über 700 Pakete werden dabei täglich verschickt, die Hälfte innerhalb Deutschlands, die andere Hälfte in rund 80 Länder weltweit. Einer der Bestseller ist dabei der Simple Pump mit der roten Sohle von Christian Louboutin.

Was bietet mytheresa.com seinen Kunden?

mytheresa.com gilt als eine der führenden Adressen für High-Class-Fashion. Dies ermöglicht dem Unternehmen, die begehrtesten Labels online anzubieten. Einige Topmarken können sogar nur exklusiv bei mytheresa.com erstanden werden, darunter die Labels Balenciaga und Tod’s. Das Konzept geht auf jeden Fall auf. Der Online-Shop weist ein jährliches Umsatzwachstum von über 50 Prozent auf. Die Belegschaft von anfänglich zwei Mitarbeitern soll bis Ende des Jahres auf 120 Personen ansteigen. Seit neuestem gibt es eine mytheresa-App für das iPhone. So können Kunden jetzt auch bequem von unterwegs shoppen.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.