Retail

Madonna trägt Markus Lupfers aktuelle Spring/Summer 2012-Kollektion

Prominente Kunden für deutschen Modemacher
Der international erfolgreiche Modedesigner Markus Lupfer ist prominentes Klientel bereits gewöhnt. Internationale Stars der Film-, und Musikbranche tragen seine Kreationen.
Lupfer, dessen Headquarter sich in London befindet, machte dazu bereits durch seine Zusammenarbeit mit Topshop und seine Tätigkeit als Creative Director für Armand Basi von sich reden.
Nun hat der aus Deutschland stammende Modemacher einen ganz besonders großen Promi-Fisch an Land ziehen können. Superstar und Mode-Ikone Madonna hat sich von Lupfer einkleiden lassen.
„Give Me All Your Luvin“ heisst die aktuelle Single, auf deren Cover die Pop-Queen den Star Intarsia Jumper trägt. Dieser ist ein Stück aus der laufenden Spring/Summer 2012-Kollektion „Everything Under The Sun“ von Markus Lupfer, der sich selbstredend sehr über die neugewonnene Kundin freut und sich als Madonna-Fan outete. So gestand er, mit ihrer Musik aufgewachsen zu sein und sie bis heute zu hören, selbst im Studio bei der Arbeit.

Lupfer’s Sommer wird exotisch
Kein Wunder dass Madonna die aktuelle Kollektion anziehend fand; steht diese doch für die „wilde Seite des Lebens“, also genau das richtige für die energiegeladene Sängerin. Lupfer geht mit ‚Everything Under The Sun‘ neue modische Wege. Bisher eher auf City-Chic ausgerichtet, versprüht die neue Kollektion verspielt-farbenfrohen Tropen-Charme. Passens also für die kommenden warmen Tage.
Liebevolle Details wie pailettengestickte exotische Tiermotive oder bezaubernde Spitze machen die Kleider zu wahren Designerstücken. Kolibris und Papageien finden sich auf Jumpern und Jacken; Röcke, Kleider, Shorts und Tops werden mit zarter Spitze verschönt.
Für die Prise Extravaganz sorgen mit Leopardenmuster verzierte Cardigans, Leggings und Jackets.
Edle Stoffe wie Seide oder Merino-Wolle umhüllen nicht nur prominente Leiber.
Lupfer’s Kreationen sind in ausgewählten Stores erhältlich. So etwa im „Apropos“ in Köln, im „Cabinet 206“ in Berlin oder auch bei „Selfridges“ in London. Online-Shopper werden unter www.net-a-porter.com fündig.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.