Limitierte T-Shirt Kollektion von werelse

Mittlerweile gehören Blogger zum festen Ensemble der Modewelt. Oftmals prägen sie mit ihren individuellen Kleidungsstilen neue Trends oder machen ihre Leser auf neue Mode und Accessoires aufmerksam. Die Branche hat das Potential der Internetschreiber erkannt und so hat beispielsweise auch der Modegigant H&M eine schwedische Bloggerin als Designerin engagiert. Drei Mädels aus Mailand, die recht bekannte Modeblogs führen, haben sich nun auch zu einem eigenen Design-Kollektiv namens werelse zusammengeschlossen.
Mit Spannung wurde die erste Kollektion erwartet: Das Ergebnis sind vier limitierte T-Shirts mit recht simplen Drucken. Auf der Webseite von werelse bekommt man einen ersten Einblick und erfährt mehr über die Inspiration. Der letzte Sommerurlaub bildet den Mittelpunkt der Designs. Quallen, eine Handtasche mit lauter Reise-Accessoires, ein hellblauer Druck mit schäumenden Wellen und einige Schnappschüsse der Mädels haben es auf die locker sitzenden Hemden im Boyfriend-Stil geschafft.
Die vier limitierten T-Shirts werden in Kooperation mit ‘Happiness is a 10 Dollar tee’ vertrieben. Ob der Name hier Programm ist und die Kollektion tatsächlich so günstig sein wird, bleibt abzuwarten. Ab Mitte Dezember wird es die Designs online zu kaufen geben.

Viele Modefans haben derweil mehr von den Blogger-Stars erwartet. Hinter werelse stecken Chiara Ferragni von The Blonde Salad, Andy Torres von The Style Scrapbook und Carolina Engman von The Fashion Squad. Gemeinsam haben sie in einem Loft in Mailand ihr Büro eingerichtet und wollen ihre kreativen Kräfte vereinen. Bei Facebook erreichen derzeit sie um die 11.000 Fans, auf ihrer Webseite kann man bislang jedoch nur den Newsletter abonnieren. Während ihre Blogs mit Modetipps und Outfits viele Fans finden, sind die Reaktionen auf die simplen T-Shirts eher verhalten. Bleibt abzuwarten, mit welchen modischen Ideen die drei Bloggerinnen von werelse in Zukunft noch auftrumpfen werden.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.