Lady Gaga schockiert mit kahl rasiertem Hinterkopf

Foto: Lady Gaga / Twitter

Lady Gaga schockiert mit kahl rasiertem Hinterkopf
Schrille Outfits und Frisuren sind die Fans von Lady Gaga (26) schon seit jeher gewohnt. Kaum eines der ausgefallenen Styles gleicht dem vorigen. Auch kontroverse Statements gehören zur Selbstinszenierung der Künstlerin. Das neueste Haarstyling dürfte die Fans nun aber doch schocken. Der Star hat sich von seiner brünetten Mähne getrennt und sich den Hinterkopf rasieren lassen. Neuer Style oder nur extravaganter Gag?
Freiwilliger Kahlschlag als Tribut für einen guten Freund
Selbstbewusst veröffentlichte die Sängerin ihre neue Frisur auf ihrem Twitteraccount. Dazu ließ sie verlauten, der Kahlschlag am Hinterkopf sei ein Tribut an die verstorbene Mutter ihres besten Freundes, dem Star-Fotografen Terry Richardson (47). Richardson begleitete Lady Gaga bereits als Tourfotograf. Da Fans die dazugehörigen Zeilen wohl überlasen, sorgte die neue Frisur zunächst für viel Aufregung. Erst als deutlich wurde, dass es sich nicht um den nächsten Akt einer Selbstinszenierung sondern eine Beileidsbekundung handelte, beruhigten sich die Gemüter. Anschließend erntete der extrovertierte Star viel Lob für die mitfühlende Geste. Auch wenn nicht jeder den neuen Style ansprechend findet, kommt die Botschaft an.
Lady Gagas große Geste kaum zu sehen?
Große Sorgen um das Aussehen ihres Idols müssen sich die Anhänger des Stars indes aber nicht machen. Die Sängerin trug für das Foto ihre Haare als Dutt, der kahle Hinterkopf wurde für das Foto extra freigelegt. Normalweise dürfte die kahle Stelle von anderen Haaren verdeckt werden. Inwiefern das neue Styling also als ein sichtbares Statement für den Kampf gegen Krebs geeignet ist, bleibt der Bewertung der Fans überlassen.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.