Kosmetik

Knallharte Mode – Nageldesign Trends 2012

Das britische Modemagazin „SuperSuper“ brachte die Fashion-Welt in Furore. Auf dem Cover der englischen Zeitschrift erschien erstmals der neuste Nageltrend des Jahres: Guns and Nails.

Was genau ist „Guns and Nails“?
Nailart geht in eine weitere Runde.
„Guns and Nails“ ist die Neuheit in der Welt des Nageldesigns. Statt nur Blumen oder kleinere Sternchen aufzukleben werden nun auf den gestärkten Nagel Waffen jeglicher Art und Form befestigt. Der Grund sollte stets schwarz lackiert werden, da so die „Gefährlichkeit“ und das „Angriffslustige“ des Nagels besser zur Schau kommt – wer hat schon Angst vor Pistolen auf pinkem Grund?
Der Kreativität und dem Können der Profis sind nun keine Grenzen mehr gesetzt. Ob nur eine kleine Voult oder eine AK, alles kommt auf den Nagel.

Sind diese Nägel umwelttauglich?
Definitiv nicht! Ob nun das Hände-schütteln beim alltäglichen Ritual, das Hände-waschen oder jegliche andere Arbeiten, es wird alles schwieriger und gefährlicher. In Großbritannien wird nun sogar über einen Waffenschein für diese hochgefährlichen Nägel diskutiert. Ob dieser jedoch Anklang findet ist noch abzuwarten.

Wie kann ich diesen Trend ausprobieren?
Auch wenn im Internet massenhaft Angebote kursieren – ein guter Nageldesigner wird man keinesfalls an einem Tag! Gerade bei dieser heiklen Mode sollte man besser einen Profi aufsuchen.

Der neue Hype oder vergänglich?
Ob sich dieser Look bewährt ist noch sehr fraghaft. Für den Durchschnittsmenschen wird es wohl kaum von Vorteil sein, mit derartigen High-Tech-Nägeln zu leben. Für die High-Society jedoch stellt es eine Herausforderung dar. Es ist immerhin etwas neues und durchaus auffällig. Auch auf dem Broadway sind solche kuriosen Fingernägel noch nie gesehen worden. Ob unsere Promis auf diesen Look umsteigen und die „Guns and Nails“-Mode zum Hype machen? Wir werden es sehen…

 

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.