Kosmetik

Madonna – Truth or Dare

Endlich kommt die Queen of Pop mit einem eigenen Parfum daher. Im Früjahr 2012 wird es soweit sein, dass Fans wie die Musikikone duften dürfen.

Inspiration:

„Truth or Dare“ heißt ins Deutsche übersetzt „Wahrheit oder Pflicht“ und soll wie der Titel schon sagt zwei Seiten Madonnas widerspiegeln: Weibliche Schönheit und erfolgreiche Popkönigin. „Truth or dare“ bildet damit den Gegenpart zu „Material Girl“, der Modelinie ihrer Tochter Lordes. Es sollen dem Duft denn auch Schuhe, Taschen, Kleidung und weitere Accessoires folgen. Madonna tritt damit in die Fußstapfen zahlreicher anderer Stars, die bereits erfolgreich Düfte kreierten, beispielsweise Christina Aguilera, Naomi Camphell, Kate Moss oder auch David Beckham. Der Name selbst steht auch für einen Konzertfilm ihrer „Blond Ambition“-Tour aus dem Jahr 1990, eine Zeit, in der die Musikerin bereits gereifter wirkte als noch zu „Material Girl“-Zeiten. Die Assoziation ist also sicher gewollt.

Der Duft selbst:

Entwickelt wurde er von Madonna höchstselbst zusammen mit dem Parfumeur Stephen Nilsen des Parfumkonzerns Coty. Die Kopfnote setzt sich aus Gardenie, Neroli und Tuberose zusammen, während die Herznote aus Jasmin und Lilie bestehen soll, orientalisch wird es dann mit Vanille, Moschus und Amber als Basisnote.

Zielgruppe:

Im Gegensatz zur jugendlicheren Linie „Material Girl“ von Madonnatochter Lourdes soll „Truth or dare“ vor allem Frauen ab 30 ansprechen. Geplant sind auch Kleidung, Schuhe, Dessous und vieles mehr, man darf also gespannt sein, was die Trendsetterin sich alles einfallen lässt, um bei ihrer Zielgruppe zu landen.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.