Hosenspezialist “Gardeur” bekommt Unterstützung

Wer in Würzburg lebt und bisher die Mode von Comma und S. Oliver liebte, kann sich freuen: In der bayerischen Stadt hat dieses Jahr im Sommer der derzeit größte Flagship Store in Deutschland des Damenmode Labels Comma eröffnet. Dieser neu eröffnete Comma Laden, besitzt eine Gesamtfläche von rund 240 m² und ist der 25. Laden auf der Welt sowie der 20. Laden in Deutschland. Das Tochterunternehmen der S. Oliver Gruppe hat damit einen weiteren Teil zu seiner erfolgreichen Expansion beigetragen. Derzeit arbeiten neun Mitarbeiter im Geschäft, welche ihre Kundinnen mit großer Sorgfalt und guten Tipps beraten.

Doch nicht nur durch die Mode selbst, auch durch das Interieur möchte der neue Flagship Store überzeugen: Die Einrichtung dieses neuen Shops, der sich am Marktplatz in Würzburg befindet, wurde von der renommieren Estenfelder Konhäuser GmbH designt und auch eingerichtet. Sie soll die weibliche Seite der Marke betonen und eine behagliche und angenehme Atmosphäre im Geschäft schaffen.

Die bekannte Marke Comma ist bereits seit dem Jahr 2002 eine Tochtergesellschaft des S. Oliver Konzerns, der in Rottendorf sitzt und die Anteile zu 100% besitzt. Mittlerweile gibt es dort zum Beispiel auch ein sehr elegantes Premium Womenswear Segment, das sich vor allem an Frauen ab 30 richtet. Die Comma GmbH ist jedoch schon seit dem Jahr 2009 ein komplett unabhängiges Unternehmen, das ein eigenes Büro in Rottendorf besitzt und dort von Sonja Blömker und Armin Fichtel unabhängig geleitet wird, gerade in den Bereichen Produkt und Design sowie auch Vertrieb und Mareting. Comma erhält durch seine Eigenständigkeit wieder die gewohnte Extravaganz und unverkennbare Handschrift wieder, was sich auch am Erfolg messen lässt: Die Umsätze steigen derzeit trotz der Konsumflaute an. Allein im aktuellen Jahr soll rund ein Umsatz von 80 Mio. Euro verzeichnet worden sein – was beinahe zweimal soviel ist wie damals noch im Jahr 2008.

 

No Comments Yet

Leave a Reply

Your email address will not be published.