People

Beyoncé die Style-Ikone

Beyoncé Knowles ist nicht nur für ihre außergewöhnliche Stimme bekannt, sondern auch für ihren ausgeprägten Sinn für Mode.
Schon zu Destinys Child Zeiten hat die Amerikanerin immer wieder bewiesen, dass Sie mit dem Trend geht, jedoch stets ihrem eigenen Stil treu bleibt.

Mit Mamas Hilfe zur Stilikone
Was viele sich sicher schon gedacht haben: Auch Mrs. Knowles bedient sich der Hilfe eines Stylisten bei der Wahl der Outfits für Bühne und Veranstaltungen. Was die meisten jedoch nicht wissen mögen: Ihr Stylist ist ihre Mutter. Sie steht ihrer Tochter mit Rat und Tat zur Seite und schneidert Bühnenoutfits sogar selbst.
Über die Jahre, in denen sie nun im Musikgeschäft ist, konnten ihre Fans sich von Beyoncés Stilwandel inspirieren lassen. Die Sängerin selbst steht zu ihrer fraulichen Figur und den sexy Kurven die sie hat und kleidet sich dementsprechend auch gerne etwas freizügiger und auffälliger. So macht sie ihren Fans Mut, selbst zu der eigenen Figur zu stehen. Mittlerweile entwirft Beyoncé auch ihre eigenen Modekollektionen zusammen mit ihrer Mutter Tina. Das Label aus dem Hause Knowles nennt sich „House of Dereon“. Dort findet sich sexy Kleidung, die jedem Typ Frau schmeichelt und die die Kurven einer Frau gekonnt und Szene setzte, statt sie zu kaschieren. Genauso, wie es Beyoncé auch selbst macht. Sie steht dazu eine frauliche Figur zu haben und liebt es mit ihren Rundungen zu kokettieren.

Modeaffinität auf der ganzen Linie
Beyoncé schafft es, Pailletten, tiefe Schlitze und hautenge Kleider tragen zu können, ohne dass es billig oder kitschig wirkt. Es ist die Ausstrahlung, die die Wirkung ihrer Kleider ausmacht. Beyoncé steht zu ihrem Körper und möchte ihren Fans Mut machen, selbst Ja zu der eigenen Figur zu sagen. Und auch im aufregendsten Abendkleid auf dem roten Teppich scheint Beyoncé nie ihre Natürlichkeit zu verlieren. Das macht sie nicht nur sexy, sondern auch sympathisch und zu einer verdienten Stilikone.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.