Trends

Gebräunte Beine dank Multifunktionsstrumpfhose

Es ist kalt die Sonne zeigt sich kaum und wir sehen so blass aus das manche Leute uns schon fragen ob wir krank sind. Kennst du dieses Gefühl sich einfach schon allein desshalb krank zu fühlen, weil die Haut so durchscheinend blass ist? Dagegen kann jetzt zumindest an deinen Beinen abhilfe geschaffen werden ohne das du ins Solarium gehen musst.

Braune Beine Ohne Solarium?

Der englische Online Shop tightsplease präsentiert uns nun die Skin Kiss Fake Tan Tights. Mit dieser Strumpfhose soll man angeblich innerhalb von 2 Stunden nach dem Tragen sonnengebräunte Beine bekommen.

Wie soll das funktionieren?

Laut der Anleitung im Online Shop soll man die Strumpfhose für 2 Stunden anziehen und 10 Minuten lang seine Beine massieren. Am besten macht man wie bei jedem normale selbstbräuner auch vorher ein Peeling damit die Haut hinterher nicht scheckig wird. Damit die Hände beim massieren nicht braun werden, gibt es ein paar extra Plastikhandschuhe gleich dazu.

Wie oft kann ich die Strumpfhose verwenden?

Bräunen kannst du dich damit nur einmal aber wenn du sie wäschst dann kannst du sie als ganz normale Sheer 8 Den Strumpfhose wiederverwenden.

Welche Stoffe sind in der Strumpfhose?

Die Inhaltsstoffe die dir tolle bronze Beine zaubern sollen sind natürlich DHA und Aloe Vera sowie Erythrulose. Zudem soll die Strumpfhose eine spezielle Microfaser Technologie haben, die dafür sorgt das sich der Selbstbräuner gleichmäßig auf der Haut verteilt.

Nun können wir auch im Winter wieder unsere Beine zeigen und fühlen uns schon wieder viel wohler und gesunder in unserer Haut. Ob die Strumpfhosen wirklich ihren Zweck erfüllen kann ich nicht sagen, aber einen versuch ist es auf jedenfall wert. Diese ausgefallene Idee kostet 9,51 € ohne Versandkosten. Ob die Strumpfhose nun besser ist als eine übliche Bräunungscreme? Wer weiß, aber eine nette und witzige Idee ist es allemal.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.